So sieht's aus.

Erektion verbessern, Potenz steigern

Pimp my penis

Er ist scharf, sie ist heiß, nur der kleine Freund will wieder mal nicht so wie geplant. Wenn die Potenz leidet, herrscht im Bett oft tote Hose. „So sieht's aus“ zeigt, wie Mann ganz einfach seine Erektion verbessern kann. 

Erektion verbessern
Kann er seine Erektion verbessern, fühlt er sich in seiner Männlichkeit gestärkt. © fotogestoeber - Fotolia

Diese Liebesfrucht sorgt für Standhaftigkeit

Schon die alten Griechen wussten es: Essen und Erotik gehören zusammen wie Pech und Schwefel. Viele Nahrungsmittel haben eine aphrodisierende Wirkung und einige können sogar das Liebesleben beflügeln. Dazu gehört auch die Brombeere, die sich als besonders effektiver Helfer für alle erweist, die ihre Erektion verbessern möchten. Die dunkle Frucht fördert nämlich die Produktion von Stickstoffmonoxid, das die Gefäße öffnet und den Penis mit ausreichend Blut für lang anhaltenden Spaß versorgt - ein natürliches Potenzmittel also.

Durch gezieltes Training die Potenz steigern

Viele Frauen kennen diesen Körperbereich, aber auch für den Mann ist das Training des Beckenbodens wichtig, wenn er seine Erektion verbessern will.

Und so geht’s: Spannen Sie im Sitzen 15 Sekunden lang die Beckenmuskulatur an. Pausieren Sie für 20 Sekunden und wiederholen Sie die Übung mehrere Male. So werden die Gefäße der Schwellkörper zusammengedrückt, der Rückfluss des Blutes verhindert und der Druck untenrum erhöht, wodurch z. B. entsprechende Yoga-Übungen den Sex verbessern .

 

Masturbieren kann die Erektion verbessern

Masturbieren und so die Potenz steigern? Was zunächst merkwürdig klingt, ist bei der richtigen Durchführung jedoch durchaus fruchtbar. Stimulieren Sie hierfür den Penis bis zur vollen Erektion. Die Herausforderung dabei: Zur Ejakulation darf es nicht kommen, das Glied muss jedoch durch bloße Anspannung im 90-Grad-Winkel bleiben. Mit dieser „Trockenübung“ trainieren Sie den Potenzmuskel und sind für den Ernstfall bestens vorbereitet. 

Kommentare

Facebook