So sieht's aus.

Sex unterm Weihnachtsbaum: Wenn der Baum zur Nebensache wird

Laute Nacht, unheilige Nacht!

Warum müssen Geschenke eigentlich eingepackt sein, wenn Sie ausgepackt doch erst ihre volle Pracht entfalten können? Wobei Auspacken ja bekanntlich die Vorfreude steigert. Dies gilt auch für den Weihnachtssex. Welche Gefahren beim Sex unterm Weihnachtsbaum lauern und wie Sie Heiligabend sündhaft erotisch verbringen, erfahren Sie hier. 

Sex unterm Weihnachtsbaum
Für ein wahrhaftig (be)sinnliches Fest sorgt heißer Sex unterm Weihnachtsbaum. © V&P Photo Studio - Fotolia

Quickie oder mit Vorspiel?

Einer Studie zufolge träumen 64 Prozent der befragten Frauen von schnellem Sex unterm Weihnachtsbaum. Ganz anders hingegen sieht es bei den Männern aus, bei der nur ein Drittel sich für einen Quickie entscheiden würde – der Rest mag es lieber klassisch mit privater Dessous-Show von der Freundin, Zärtlichkeiten und anschließendem Blümchensex. Gleichen Sie daher Ihre Vorlieben ab, schließlich kennen Sie Ihre Partnerin am besten und wissen, was Sie anmacht. Sollte es dann doch die rustikale Sex-Variante sein, passen Sie auf, dass Sie sich nicht an den spitzen Nadeln des Tannenbaums verletzen oder die verholzte Pflanze gar auf Sie fällt.

Sex unterm Weihnachtsbaum mit Verkleidung

War Ihre Freundin dieses Jahr leider nicht artig? Dann dürfen Sie als Santa Claus ruhig mal die Rute auspacken und dem bösen Mädchen eine Lektion in gutem Benehmen erteilen. Rollenspiele sind gerade zu den Festtagen sehr beliebt und machen den Sex unterm Weihnachtsbaum noch aufregender. In welche Figur Sie dabei schlüpfen, ist ganz Ihrer Fantasie überlassen. Möchten Sie lieber den passiven Part einnehmen, dann spielen Sie doch das Kind, das von der als Weihnachtsengel verkleideten Freundin beschenkt wird. Aber Vorsicht: Flügel aus Federn können leicht brennen und den Sex unterm Weihnachtsbaum am Ende vielleicht eine Nummer zu heiß werden. 

Habe Sie schon ein Geschenk für Ihre Freundin? Damit wird Weihnachten heiß!

Kommentare

Facebook