So sieht's aus.

Erotische Weihnachten

Das Fest der Triebe

Mit den Liebsten zu feiern, ist besinnlich, mit DER Liebsten Heiligabend zu verbringen, sinnlich: Der Markt bietet für erotische Weihnachten zahlreiche Sextoys, Dessous und allerlei Prickelndes. Mit welchen Geschenken es an kalten Tagen besonders heiß wird, erfahren Sie hier

Erotische Weihnachten
© Andrey Kiselev - Fotolia

Wenn der Weihnachtsmann seine Rute auspackt...

Für gewöhnlich macht der graubärtige Mann mit dem eigenwilligen roten Mantel und der Mütze vor allem den Kleinen eine große Freude. Erotische Weihnachten sollen jedoch nicht gewöhnlich sein und so kann Santa Claus auch Erwachsenen eine prickelnde Bescherung bereiten. Für lustvolle Feiertage sorgt zum Beispiel der Vibrator in Form eines Weihnachtsmannes – stilecht in rotem Latex versteht sich. Ebenfalls verrucht-schön sind Netzstrümpfe mit weißen Bommeln und roten Schleifchen oder saisonale Push-up-Bras und sexy Dessous-Sets, die Ihre Frau in einen scharfen Weihnachtsengel verwandeln. Da wird aus einem „Ho, ho, ho“ schnell ein „Ouh là là“.

Erotische Weihnachten für alle Sinne

Männer wünschen sich – nicht nur Weihnachten – etwas zum Staunen oder Anfassen, um in Stimmung zu kommen. Oft unterschätzt wird hingegen der Geruchssinn. Denn viele Düfte haben eine aphrodisierende Wirkung, die Lust auf „mehr“ machen. Ein Massageöl ist das perfekte Mittel für ein schlüpfriges Vorspiel und mit Zimtgeruch kommen auch die Festtagsgefühle dabei nicht zu kurz. Ebenfalls ein Orgasmus für jede Nase: Badeschokolade. Warum erotische Weihnachten also unter dem Tannenbaum verbringen, wenn Sie mit Ihrer Liebsten gleich nackt in die Wanne springen können – feucht-fröhlicher Spaß garantiert.

Kommentare

Facebook