So sieht's aus.

Entspannte Festtage

Weihnachtsstress: Dem Trubel entkommen

Geschenke kaufen, Wohnung schmücken, Feier organisieren: Weihnachtsstress kann sehr belasten. Wie Sie gemeinsam dem Trubel entgehen und sich beim Fest der Liebe Zeit füreinander nehmen, erfahren Sie hier. 

Weihnachtsstress
Wer das Fest der Liebe feiert, muss meist den verhassten Weihnachtsstress auf sich nehmen. © WavebreakMediaMicro - Fotolia

Dem Weihnachtsstress im Ausland entkommen

Weihnachten feiern – das geht auch unter der sengenden Sonne. Warum also in die Ferne schweifen, wenn Sie und Ihre Freundin dem Weihnachtsstress auch mit zwei Flugtickets Adieu sagen können. In exotischen Ländern ist es im Winter oft angenehm warm, in der Karibik werden Sie beim Bummeln nicht in den Wahnsinn getrieben und an die Arbeit wird auch kein Gedanke verschwendet. Kleiner Tipp am Rande: Machen Sie die Einkäufe daheim und das am besten so früh wie möglich. So können Sie Ihren Urlaub voll auskosten. 

Radio und Fernseher aus

Weihnachten ist längst zu einem Massenevent geworden, bei dem ausgebuffte Werbeagenturen ein Geschäft wittern – das wird insbesondere beim Einschalten des Fernsehers oder beim Blick in die Prospekte des Supermarktes nebenan sofort klar. Viele lassen sich gerade durch die mediale Reizüberflutung in Weihnachtsstress versetzen. Ratsam ist es daher, die Angebote zur Weihnachtszeit einfach zu ignorieren – mögen diese auch noch so verlockend sein. Gleiches gilt auch für das Programm im Radio: Beide sind genervt, „Last Christmas“ auf Heavy rotation zu hören? Dann schalten Sie den Kasten einfach mal aus – so machen Sie oft auch dem Weihnachtsstress den Garaus. 

Wie Sie es schaffen, Stress mit der Liebsten zu vermeiden und Streit vorzubeugen, sehen Sie hier.

Kommentare

Facebook