So sieht's aus.

Liebe geht durch den Magen

Weihnachtsessen: Ideen für die Freundin

Ob Gans, Rindfleischspieße oder Raclette: kein Fest der Liebe ohne ein leckeres Weihnachtsessen. Ideen, wie Männer mit zwei linken Händen ihrer Prinzessin ein fürstliches Gericht zaubern, finden Sie hier. 

Weihnachtsessen
Mit einem romantischen Weihnachtsessen wird der weibliche Appetit auf mehr geweckt. © Schulz-Design - Fotolia

Weihnachtsessen: Ideen für einen Gaumenschmaus

Mit Männern und Kochen verhält es sich wie mit Frauen und Fußball: Es passt meistens einfach nicht zusammen. Doch kein Grund für Sie, den Rührstab und die Schürze an den Nagel zu hängen, denn für ein leckeres Weihnachtsessen müssen Sie kein Sternekoch sein. Spaghetti mit Lachs und Pimientos, eine Erbsensuppe mit einem Schuss Crème fraîche oder ein deftiges Steak mit Rote-Bete-Salat sind im Handumdrehen zubereitet. Dazu noch ein sahniges Kirschdessert oder eine hochprozentige Rotwein-Creme und fertig ist das perfekte Weihnachtsessen. Nicht nur der Magen, sondern sicher auch Ihre Freundin wird es Ihnen danken, wenn die Lichter im Schlafzimmer nach dem Nachtisch ausgehen.

Das Auge isst mit

Mindestens ebenso wichtig wie das Weihnachtsessen selbst, ist das Drumherum. Schließlich wollen Sie eine romantische Atmosphäre schaffen – und das geht nicht, wenn Sie wie ein Gefängniskoch das Essen lieblos auf den Teller klatschen. Richten Sie das Gericht an, verzieren Sie es mit der Soße und geben Sie einige Kräuter hinzu. Salatblätter geben schwerer Kost wie Fleisch nicht nur etwas Leichtigkeit, sondern machen das Gericht auch um einiges farbenfroher. Und auch der Tisch sollte so gedeckt sein, dass das Weihnachtsessen den optischen Rahmen bekommt, den es verdient. Legen Sie als Zeichen Ihrer Liebe der Freundin vor dem ersten Gang eine Rose auf den Teller, dazu noch zwei Kerzen auf den Tisch und schon wird sie zu Wachs in Ihren Händen. 

Wie Sie Streit an den Feiertagen aus dem Weg gehen, erfahren sie hier.

Kommentare

Facebook