So sieht's aus.

Ein Liebeshoroskop

Sternzeichen, die zusammenpassen

Kann ein Stier sich mit einem Widder vertragen? Und wie gut harmonieren Krebse eigentlich mit Skorpionen? Jeder Geburtsmonat bringt seine Eigenart mit und trotzdem gibt es genügend Sternzeichen, die zusammenpassen. Wer mit wem am besten kann, zeigt Ihnen dieses Liebes-Horoskop. 

Sternzeichen_Kombinationen
Sternzeichen, die zusammenpassen, führen oft eine glücklichere Beziehung. © macrovector - Fotolia

Skorpion und Krebs

Personen, die zwischen dem 24. Oktober und 22. November geboren sind, gelten als besonders emotional, tiefgründig und loyal zu ihren Partnern. Wie das fehlende Stück in einem Puzzle passt auf diese Attribute das Sternzeichen des Krebses, der durch seine sensible Art Verständnis für das nicht immer vernünftige Verhalten des Skorpions aufbringen kann.

Löwe und Schütze

Sie ist stolz, imposant und fährt auch mal die Krallen aus: die Löwe-Frau . Wer sonst könnte der Wildkatze eher den Zahn ziehen als der Schütze, der durch Leidenschaft und Toleranz mit seinem Amorpfeil genau in ihr Herz trifft? Löwe und Schütze – das sind Sternzeichen, die zusammenpassen wie Pech und Schwefel.

 

Waage und Wassermann

Einen ausgiebigen Sinn für Luxus, die unbändige Lust auf das nächste Abenteuer und der leichte Hang zum Größenwahn: Das alles verbindet sie. In der Horoskop-Liste der Sternzeichen, die zusammenpassen, dürfen natürlich Waage und Wassermann nicht fehlen.

Weitere Sternzeichen, die zusammenpassen

Der Deckel für den Stier-Topf ist der Fische-Mann. Der schwimmt nämlich gern gegen den Strom und steht wie die Stier-Frau mit seiner Meinung auch mal alleine dar. Zusammen sind die zwei Dickköpfe ein Herz und eine Seele.

Zu den Sternzeichen, die zusammenpassen, gehören auch Widder und Widder. Tatsächlich sind Personen, die zwischen dem 21. März und dem 20. April das Licht erblickten, sehr eigensinnig und eigentlich nur mit dem eigenen Sternzeichen kompatibel. Frei nach dem Motto: Gleich und gleich gesellt sich gern. 

Kommentare

Facebook