So sieht's aus.

Drei Seitensprung-Anzeichen: So bekommen Sie Klarheit

Seitensprung erkennen

Dass sie eigene Frau fremdgeht, ist oft nicht mehr als eine Vermutung – es sei denn, sie wird inflagranti erwischt. Diese drei Seitensprung-Anzeichen deuten bei Frauen auf eine Affäre hin.

Seitensprung erkennen
Diese drei Seitensprung-Anzeichen deuten bei Frauen auf eine Affäre hin © Fotolia

Seitensprung: Anzeichen „Ausreden“

Es ist mitten in der Nacht, beide liegen im Bett, plötzlich vibriert ihr Handy. „Das war meine Mutter, die nach einem Rezept gefragt hat.“ Welcher Mann würde in dieser Situation nicht an einen Nebenbuhler denken? Gibt Frau eine so unglaubwürdige Erklärung für die nächtliche SMS, sollten bei Ihnen die Alarmglocken läuten. Stellen sie sich in einem solchen Fall dumm und haken Sie nach, was die Schwiegermama denn backen möchte. Fängt Ihre Frau wegen der unerwarteten Rückfrage an zu stottern, können Sie sich fast sicher sein – zumindest, dass Sie lügt.

Neuer Freundeskreis

Sie kommen nach Hause und plötzlich überfällt Sie die Partnerin und erzählt Ihnen von einer neuen aufregenden Bekanntschaft. Auffällig dabei: Sie betont immer wieder, dass es eine Frau ist und natürlich nur jemand von der Arbeit. Auch hier sollten Sie sich trotz Vorahnung naiv stellen und fragen, ob Sie die Person einmal kennenlernen dürfen. Werden Sie ohne plausiblen Grund abgewimmelt, besteht ebenfalls die Möglichkeit, dass Sie fremdgeht.

Auffälliges Seitensprung-Anzeichen: Plötzlicher Stilwandel

Gestern trug sie noch Schlabberhosen und ging ungekämmt zur Arbeit, plötzlich verlässt sie das Haus selbst fürs Einkaufen nur noch in High Heels und Mini-Rock. Sonst waren ihr selbst Secondhand-Klamotten zu teuer, nun hängen in ihrem Kleiderschrank nur noch Designer-Stücke. All das sind Indizien dafür, dass die Partnerin sich an dem optischen Anspruch eines anderen Mannes anpasst und dass sie vielleicht bereits eine Affäre hatte.

Sie erkennen alle drei Anzeichen bei Ihrer Partnerin? Lesen Sie hier wie es weitergehen kann. 

Kommentare

Facebook