So sieht's aus.

So kann Mann die Freundin überraschen

Geschenke für sie zum Valentinstag

Es müssen nicht immer Pralinen und Blumen sein, wenn es um Valentinstagsgeschenke für sie geht, schließlich gibt es zahlreiche Alternativen, die einzigartiger und kreativer sind. Tipps, mit welcher kleinen Aufmerksamkeit Sie für großes Herzklopfen bei Ihrer Liebsten sorgen, erhalten Sie hier. 

valentinstaggeschenke für sie
Valentinstagsgeschenke für sie kommen besonders gut an, wenn sie nicht erwartet werden. © detailblick - Fotolia

Valentinstagsgeschenke für sie: Selbst ist der Mann

„Valentinstagsgeschenke für sie, da muss ich doch bestimmt ganz tief in die Tasche greifen, um ihr eine Freude zu machen?“ Falsch gedacht, liebe Männer! Natürlich würde keine Frau der Welt einen Diamantring oder eine Halskette aus echtem Sterlingsilber ablehnen, entscheidender als der materielle Wert ist jedoch die Geste hinter dem Geschenk. Krempeln Sie also die Ärmel hoch, holen Sie Papier, Stift und Schere aus dem Regal, denn jetzt sind Ihre Fertigkeiten gefragt. 

Haben Sie schon mal ein Gedicht verfasst? Nein? Dann ist jetzt die richtige Zeit, den Goethe, Sartre oder Bukowski in Ihnen zu wecken. Keine Sorgen, Sie müssen Ihre Zeilen nicht im kompliziertesten Versmaß zu Papier bringen, beschränken Sie sich auf das, was Sie können. Merken Sie, dass Ihnen selbst das Einfachste zu schwer fällt, dann belassen Sie es bei den drei Wörtern, die jedes Frauenherz zum Schmelzen bringen: Ich liebe dich.

Der Inhalt ist damit erklärt, jetzt geht es an die Verpackung. Schreiben Sie den Satz aller Sätze auf hochwertiges rotes Papier – in Ihrer schönsten Handschrift versteht sich. Noch romantischer liest sich das Ganze in der Sprache der Liebe: Je' t'aime. Schneiden Sie das Papier in Herzform aus und hängen Sie es am Vorabend zum Valentinstag mit Klammern an eine Wäscheleine, an den Fensterrahmen oder an die Tür, um die Freundin zu überraschen.

Außergewöhnliche Ideen zum Tag der Liebe

Clevere Männer wissen es längst: Valentinstagsgeschenke für sie können auch eine Freude für ihn sein. Ein Präsent, bei dem beide auf ihre Kosten kommen: heiße Unterwäsche , denn die ist auch dann ein Hingucker, wenn sie gerade vom Körper herunterfällt. Sie möchten nicht nur im Bett zum Höhepunkt kommen, sondern auch abseits der eigenen vier Wände mit Ihrem Engel abheben? Wie wäre es dann mit einem romantischen Hubschrauberflug? Den Traum vom Fliegen können Sie sich schon für 114 Euro pro Person erfüllen – inklusive Herzklopf-Garantie für die Partnerin.

Wer die Freundin überraschen will, aber Höhenangst hat, kann auch auf Tipp zwei zurückgreifen: die Designerrobe. Auch hierbei müssen Sie sich nicht in Schulden stürzen. Denn es gibt zahlreiche Portale, die den Verleih von ausgewählten Kleidern anbieten, in denen sonst nur die Schönen und Reichen auf dem roten Teppich eine gute Figur machen. Leihen können Sie die Stücke für einen Bruchteil des eigentlichen Kaufpreises. Einzige Gefahr: Geht das Kleid kaputt, wird der Spaß teuer. Vielleicht sollte sie das „Geschenk“ also nicht gerade beim Crossrad-Rennen anziehen.

Mit Sicherheit ganz sauber kommen Sie bei Tipp Nummer drei davon: ein Tauchkurs. Gehen Sie mit der Partnerin gemeinsam auf Entdeckungsreise unter Wasser und erleben Sie das Gefühl der schwerelosen Liebe. Ein dreistündiger Schnupperkurs mit einem professionellen Trainer kostet pro Person 70 Euro. Besonderer Vorteil: Sie kann unter Wasser nicht über das Geschenk meckern, wenn es ihr nicht gefallen sollte. 

Weitere Geschenkideen zum Valentinstag finden Sie hier.

Kommentare

Facebook