So sieht's aus.

Unglücklich in der Beziehung? Das kann Mann tun

Beziehungsprobleme lösen

Die Freundin geht fremd, im Bett ist tote Hose oder es ist einfach die Luft raus? Wer unglücklich in der Beziehung ist und nichts ändert, ist selbst schuld. Lesen Sie hier, was Sie tun können.

Beziehungsprobleme lösen
Unglücklich in der Beziehung? Das kann Mann tun © dpa

Beziehungsproblem Eifersucht: Wenn das Vertrauen fehlt

Vermuten Sie ständig, dass Ihre Freundin auch in anderen Betten unterwegs war oder ist, dann könnte ein Vertrauensproblem die Ursache sein. Die einzige Möglichkeit: über die eigenen Gedanken und Gefühle sprechen – auch, wenn es nur Vermutungen sind. Das schafft klare Fronten. Ein absolutes No-Go: heimliches Spionieren im E-Mail-Posteingang oder ein Handy-Check.

Zu wenig Zeit füreinander?

Sie arbeiten, sind dreimal die Woche beim Fußball und am Wochenende oft mit Freunden unterwegs? Kein Wunder, dass Sie Ihre Freundin kaum sehen, und unglücklich in der Beziehung sind. Denn fehlende Nähe und gemeinsame Unternehmungen entzweien. Tipp: Vereinbaren Sie mindestens einen festen Tag in der Woche, an dem Sie beide Zeit haben und etwas unternehmen – zusammen, versteht sich.

Unglücklich in der Beziehung: Schlechter oder gar kein Sex?

Gestreifte Schlafanzüge sind abtörnend, gepunktete auch und solche aus Baumwolle allemal – kein Wunder, dass im Bett nichts mehr geht. Fall Nummer eins: Sie sind der Übeltäter, dann weg damit! Sie werden sehen: Ihre Freundin sieht Sie gleich mit ganz anderen Augen an. Fall Nummer 2: Liegt Ihre Freundin im gemusterten Lustkiller neben Ihnen, hilft nur eines – ausziehen, und zwar so oft, bis sie es leid ist, ihn wieder anzuziehen.

Ist der Sex hingegen schlecht, haben Männer und Frauen nur eine Chance auf Rettung: Sprechen Sie offen darüber, auch wenn es schwerfällt. Sie können nur gewinnen. Denn: Nur eines ist schlimmer, als unglücklich in der Beziehung zu sein: unglücklich zu bleiben.

Kommentare

Facebook