So sieht's aus.

Solo, aber nicht einsam

Silvester alleine: Warum Mann trotzdem feiern sollte

Sie haben sich von Ihrer Liebsten getrennt und werden Silvester alleine als Single verbringen? Kein Grund zur Trauer, schließlich gibt es zahlreiche gute Gründe, weshalb es sich lohnt, auch ohne Partnerin ins neue Jahr zu feiern. Welche das sind, erfahren Sie hier. 

Silvester alleine
© DDRockstar - Fotolia

Silvester alleine? Die Freiheit nehme ich mir

4, 3, 2, 1...Während die anderen Partygäste „Frohes Neues“ rufen und brav mit einem Glas Schampus anstoßen, können Sie vielleicht schon mit der hübschen Barkeeperin hinterm Tresen knutschen. Mit anderen Worten: Feiern Sie Silvester alleine, dann müssen Sie auf niemanden Rücksicht nehmen. Kein frühzeitiges Verlassen der Party, weil die Frau an Ihrer Seite plötzlich müde ist, keine bösen Blicke von ihr, weil Sie mit einer anderen geflirtet haben. In der Summe: feiern statt Stress. Als Single können Sie Silvester zu Ihrer ganz persönlichen Nacht machen.

Ich weiß nicht, was ich letztes Silvester getan habe

Sie stehen mittags mit dickem Schädel auf und neben Ihnen liegt Ihre bessere Hälfte, die wie ein Braunbär im Winterschlaf schnarcht – so oder so ähnlich ist es Ihnen Neujahr schon einmal ergangen? Dann sollten Sie sich besonders darauf freuen, Silvester alleine zu verbringen. Sie haben keine Lust auf Katerstimmung am Tag danach? Dann wird Sie niemand davon abhalten, den Abend vor dem heimischen Fernseher zu verbringen und eine ganze Nacht durchzuzocken oder zum x-ten Mal „Stirb langsam“ zu sehen. Tipp: Genießen Sie Ihr Single-Dasein, solange Sie können, denn mit Sicherheit werden auch wieder Zeiten kommen, in denen Sie statt FIFA zu zocken, mit Ihrer neuen Flamme alte „Sex and the City“-Folgen anschauen müssen. 

Kommentare

Facebook