So sieht's aus.

Vorsicht, Fettnäpfchen!

No-Gos beim Flirten

"Ich mag Deinen breiten Hintern!" - Beim Flirten kann der Mann in so manches Fettnäpfchen treten. Hier finden Sie einige Aussagen, mit denen Sie jede Frau in die Flucht schlagen – echte No-Gos und wie Sie sie vermeiden.

Fettnäpfchen No Gos
© Scott Griessel - Fotolia

Fettnäpfchen 1: Das Gewicht

"Dein Hintern macht mich ganz wuschig." Auch wenn der Mann mit solchen Anmachsprüchen ein Kompliment aussprechen will, kann es dafür auch schon mal eine Ohrfeige hageln. Denn Frauen reagieren äußerst sensibel, wenn sie auf ihren Körper angesprochen werden. Da ist es egal, wie die Aussage gemeint ist, das weibliche Geschlecht wird die Schmeichelei immer als Kritik an ihre Figur verstehen. Kommentare über das Gewicht gehören daher zu den größten No-Gos beim Flirten.

Fettnäpfchen 2: Ex-Beziehungen

Sollte ein Mann schon länger ein Single-Dasein fristen und sich seit Jahren unglaublich einsam fühlen, darf er das auf keinen Fall beim ersten Flirt ausplaudern. Damit suggeriert er nur Verzweiflung und seine Unfähigkeit, eine Beziehung einzugehen. Aber auch der gegenteilige Typ kommt bei der Damenwelt selten gut an. Frauen lassen sich nicht davon imponieren, mit wie vielen weiblichen Bekanntschaften er schon im Bett war. Informationen über die Sex-Historie des Mannes geben ihr nur das Gefühl, eine von vielen zu sein. Eine Frau will schließlich erobert und nicht abgeschleppt werden.

Fettnäpfchen 3: Der Kontostand

Eines der beliebtesten No-Gos ist das Sprechen über das eigene Vermögen. Vergessen Sie nicht: Beim ersten Flirt sollten Sie sich stets auf Smalltalk-Ebene bewegen. Nach fünf Minuten intime Details aus dem Privatleben – sprich den letzten Gehaltsscheck – auspacken, wirkt auf die Frau meist wie ein Überfall. Egal, ob sie die Welt mit einem Fingerschnippen kaufen können, oder arm wie eine Kirchenmaus sind: Wenn die Frau an ihrem Geld interessiert ist, wird sie Sie das schon wissen lassen.

Falls Sie eher zur schüchternen Kategorie gehören und es bei Ihnen gar nicht erst zum Flirt kommt haben wir hier die richtigen Tipps für Sie.

Kommentare

Facebook