So sieht's aus.

So erobern Sie Ihre Herzdame

Flirten lernen als Mann

Wem die Übung im Flirten fehlt, muss nicht verzweifeln. Mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung kann jeder auf Flirtkurs gehen. Flirten lernen als Mann – das ist nämlich einfacher als gedacht.

Flirten lernen als Mann
© mast3r - Fotolia

Als Mann flirten lernen: Worauf kommt es an?

Flirten beruht auf Gegenseitigkeit, denn auch die besten Anmachsprüche bringen nichts, wenn die erhoffte Reaktion ausbleibt. Haben Sie beim Flirten daher immer Ihr Gegenüber im Blick und versuchen Sie, Interesse zu wecken. Das bedeutet auch: Aufmerksamkeit und gute Beobachtung der Reaktionen Ihrer Flirtpartnerin sind gerade beim ersten Kennenlernen wichtiger als aufgesetztes Macho-Gehabe – ein freundlicher Blick und Lächeln sind fürs Erste oft erfolgversprechender als eine Einladung zu sich nach Hause.

Flirten lernen als Mann: So gehen Sie vor

Kommt es zum Gespräch, ist beim Flirten Zurückhaltung das A und O – verzichten Sie daher auf plumpe Flirtsprüche ebenso wie auf zu vertraulich wirkende Komplimente. Beginnen Sie vielmehr mit netten, unverbindlichen Gesprächsthemen wie der Umgebung oder einem Schwank aus dem Alltag, um für einen lockeren Einstieg zu sorgen. Verraten Sie am Anfang außerdem nicht zu viel von sich und ihren Gefühlen, denn die meisten Frauen fühlen sich von dem Unbekannten angezogen, wollten geheimnisvolle Typen kennenlernen und zeigen mehr Interesse an jemandem, von dem sie noch nicht alles wissen.

Beim Flirten gilt wie überall im Leben: Übung macht den Meister. Lassen Sie daher den Kopf nicht hängen, wenn es nicht gleich auf Anhieb klappt. Denn: Nach dem Flirt ist vor dem Flirt.

Kommentare

Facebook