So sieht's aus.
Do 14.04.2016, 20:15

Werner - Volles Rooäää!

Volles Rooäää! kesselt Werner auf seiner

Inhalt

Das idyllische Städtchen Knöllerup im äußersten Norden Deutschlands gerät in die geldgierigen Fänge des skrupellosen Baulöwen Günzelsen: Dieser plant, ein ganzes Stadtviertel dem Erdboden gleichzumachen, um dort ein gigantisches Shopping-Center zu errichten. Auch Werners Werkstatt und die Wohnungen vieler Freunde sind von dem Abriss bedroht. Doch Werner gibt sich nicht geschlagen und sagt dem Tycoon mit Meister Röhrichs "Kanalisator" den gnadenlosen Kampf an.

Filmfacts

Mit dem dritten Teil der Abenteuer des Bier trinkenden und Motorrad fahrenden Originals namens Werner wagte sich Regisseur Gerhard Hahn technisch auf neues Terrain: Die Anfangssequenz wurde mit Hilfe des so genannten motion capturing im Computer hergestellt - bis dahin hatte selbst Disney diese Technik noch nicht angewendet! An den Kinokassen kam "Werner - Volles Rooäää!" bestens an und spielte das Produktionsbudget von knapp 10 Millionen D-Mark locker wieder ein.

Film Details

  • Land de
  • Länge 72 min
  • FSK ab 6
  • Produktionsjahr 1999

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook