So sieht's aus.
Mo 01.08.2016, 22:25

Todeszug nach Yuma

Als der berüchtigte Bandit und Outlaw Ben Wade (Russell Crowe, l.) mit seinen...

Abenteuer, USA 2007

Inhalt

Der ärmliche Farmer Dan Evans wird zufällig Zeuge eines Bankkutschenüberfalls durch den Outlaw Ben Wade und seiner Gang. Wade fühlt sich zu sicher und fällt so dem Kopfgeldjäger Byron McElroy, dem Dan das Leben gerettet hat, in die Hände. Dan sieht seine Chance, ein bisschen Geld zu machen. Eine Gruppe soll Wade in einem mehrere Tage dauernden Ritt nach Contention bringen, um dort den Gefangenentransportzug nach Yuma um 3:10 Uhr zu erwischen. Doch der Weg ist sehr gefährlich ...

Filmfacts

Mit "Todeszug nach Yuma" bringt James Mangold frischen Wind in das ursprünglichste aller amerikanischen Genres. Das Remake des Westerns von 1957 (damals mit Glenn Ford in der Rolle des Gangsters Ben Wade und Van Heflin als ehrbarer Ranger Dan Evans) vereint einen grandiosen Cast: Oscar-Preisträger Russell Crowe, Christian Bale und Peter Fonda geben sich hier ein einzigartiges Schauspiel-Duell. "Todeszug nach Yuma" erzählt die alte Parabel von Gut und Böse, die von Mangold mit furiosen Actionszenen und als scharf beobachtete Charakterstudie zugleich umgesetzt wurde.

Film Details

  • Land us
  • Länge 112 min
  • FSK ab 16
  • Produktionsjahr 2007

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook