So sieht's aus.

Will Smith

Starprofil

  • Vorname Will
  • Nachname Smith
  • Geburtsdatum 25.9.1968
  • Geburtsort Philadelphia PA
  • Land USA
  • Sternzeichen Waage
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Will Smith, geboren 1968 als Willard Christopher Smith Jr., ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Musiker. Sein Durchbruch auf der Kinoleinwand gelingt ihm mit "Independence Day" .

Videos zu Will Smith

kabel eins Starporträt

Facts und Trivia

Der Sohn aus gutbürgerlichen Verhältnissen lässt sich nicht lange Zeit mit dem Geldverdienen. Mit 18 ist seine Rap-Band "DJ Jazzy Jeff and the Fresh Prince" so erfolgreich, dass Smith seine erste Showbiz-Million einstreichen kann. Erfolgsproduzent Quincy Jones holt Smith 1990 als Titelheld der Serie "Der Prinz von Bel Air" vor die Fernsehkamera. Beim Casting lernt Smith seine spätere Frau Jada Pinkett kennen, die allerdings keine Rolle abkriegt. Im Kino feiert das muntere Allround-Talent seinen Durchbruch in Roland Emmerichs "Independence Day" (1996). Ein Jahr später geht Smith wieder auf Alienjagd: "Men in Black" macht ihn endgültig zu einem der gefragtesten schwarzen Stars Hollywoods (auch Smith's Musikvideo zum Film läuft super). Die Rolle bringt ihm 1997 fünf Millionen Dollar, die Fortsetzung im Jahr 2002 schon 20 Millionen. Auch die Musik-Karriere macht Fortschritte: Zwei Mal gewinnt Smith den Rap-Grammy.

Privat

Will Smith traut sich zweimal vor den Altar: Seine Ehe mit der mäßig erfolgreichen Schauspielerin Sheree Zampino hält von 1992 bis 1995. Das Paar hat einen gemeinsamen Sohn (Willard).
Seine zweite Ehefrau Jada Pinkett lernt Smith kennen, als sie sich für eine Rolle in der Hit-Serie "Der Prinz von Bel Air" bewirbt. Aus dem Part wird nichts - aber Jada angelt sich den jungen Multimillionär und firmiert seit 1997 als Jada Pinket-Smith. Zwei Kinder (Sohn Christopher Syre und Tochter Willow Camille) machen das Familienglück perfekt.

Zitate

"Es gibt vieles, was in meinem Leben zählt, doch es gibt nichts, was mich aus der Bahn wirft. Mein Leben wird nicht von einem Erfolg oder von einem Misserfolg erschüttert. Mit den Filmen verdiene ich lediglich meine Brötchen." (Quelle: film.de) 

"Als ich 28 wurde, machte es irgendwie 'klick'. Ich wurde sogar im Bett besser." (Quelle: Imdb.com)

"Ich glaube wirklich, dass ein Mann, eine Frau und ihre gemeinsame Familie die reinste Form von Glück darstellen." (Quelle: Imdb.com)

Schon gesehen?

Facebook