So sieht's aus.

Penélope Cruz

Penelope-Cruz-131003-dpa
© dpa

Starprofil

  • Vorname Penélope
  • Nachname Cruz
  • Geburtsdatum 28.4.1974
  • Geburtsort Madrid
  • Land Spanien
  • Sternzeichen Stier
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Penélope Cruz, geboren 1974 als Penélope Cruz Sánchez in Spanien, ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Model.

kabel eins Starporträt

Facts und Trivia

Cruz dreht schon im Kindesalter ihre ersten TV-Spots, will aber eigentlich Tänzerin werden. Sie studiert neun Jahre lang klassisches Ballett, bis sie bei einer Talentshow fürs spanische Fernsehen entdeckt wird. Anfang der 90er Jahre startet Cruz ihre Filmkarriere. 1999 schafft sie mit Pedro Almodóvars preisgekröntem Drama "Alles über meine Mutter" den internationalen Durchbruch und den Einstieg ins US-Filmgeschäft.

Privat

Nach ihrem Durchbruch in Hollywood werden ihr nacheinander Affären mit ihren Filmpartnern Nicolas Cage und Matt Damon nachgesagt. Von 2001 bis 2004 macht sie Schlagzeilen als Freundin von Superstar Tom Cruise.
2005 lernt Cruz bei den Dreharbeiten zum Abenteuerfilm "Sahara" den feschen texanischen Kollegen Matthew McConaughey kennen und macht ihn zu ihrem neuen Lover. Im Juni 2006 beendet die schöne Penélope die Beziehung wieder.
Ihr Kollege Javier Bardem hat mehr Glück: Nach einer sehr privaten Romanze führt er Penélope im Juli 2010 vor den Traualtar. Die Hochzeit findet laut "people.com" im kleinen Familienkreis statt.

Zitate

"Es ist unglaublich schwierig, eine Karriere wegen seines Aussehens zu starten und dann zu versuchen, eine richtige Schauspielerin zu werden. Niemand nimmt dich ernst, wenn du mal das hübsche Mädchen gewesen bist."
(Quelle: Imdb.com)

"Showbiz ist ein Privileg. Ich glaube, nicht jeder kann sich so verwirklichen – und damit auch noch seinen Lebensunterhalt bestreiten."
(Quelle: Vanity Fair)

Beteiligt in folgenden Filmen

Schon gesehen?

Achtung Kontrolle!

Original gefaked

In Tschechien ist die Markenrechtsanwältin auf der Jagd nach Fakes und Fälschern. In einem Geschäft warten gleich mehrere Verstöße gegen das Markenrecht.

Zum Video

Facebook