So sieht's aus.

Humphrey Bogart

Humphrey-Bogart-50iger-Jahre-dpa
© dpa

Starprofil

  • Vorname Humphrey
  • Nachname Bogart
  • Todesdatum 14.1.1957
  • Geburtsort New York NY
  • Sterbeort Hollywood CA
  • Land USA
  • Sternzeichen Steinbock
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Humphrey Bogart, geboren 1899 als Humphrey DeForest Bogart ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Er verstarb im Alter von 57 Jahren im Jahr 1957.

kabel eins Starporträt

Facts und Trivia

Bogart lässt seine Pläne für ein Medizinstudium in Yale sausen und beginnt nach dem Ersten Weltkrieg als Filmvorführer, Aufnahmeleiter, Statist und Geräuschspezialist zu arbeiten. Zwischen 1920 und 1922 managt der Chirurgensohn die Theatertruppe eines Freundes und beginnt selbst mit der Schauspielerei. Anfang der 30er Jahre landet Bogart in Hollywood und braucht zehn Jahre, um sich vom Nebenrollen-Schurken zum Helden hochzuarbeiten. Mit der Hammett-Verfilmung "Der Malteser Falke" schafft er 1941 den Durchbruch. Sechs Jahre später zählen er und seine Frau Lauren Bacall zu den wenigen Hollywood-Stars, die vehement gegen die Kommunistenhatz der McCarthy-Ära protestieren. "Bogey" bleibt trotzdem eine Ikone und rangiert auf der Top 100-Liste des American Film Institutes auf Nummer 1 der "größten Filmschauspieler".

Privat

Bogart bringt drei gescheiterte Ehen hinter sich bevor er 1944 das Ex-Model Lauren Bacall bei den Dreharbeiten zum Klassiker "Haben und Nichthaben" kennenlernt.
Die beiden heiraten 1945 und führen (mit zwei Kindern) eine Bilderbuch-Ehe bis Bogarts Tod.

Zitate

"Das Problem mit der Welt ist, dass sie immer einen Drink Rückstand hat." (Quelle: Imdb.com)

"Das Problem mit Bogart ist, dass er denkt er sei Bogart." (Regisseur John Huston über seinen Star aus "Der Malteser Falke" und "Key Largo")

Schon gesehen?

Facebook