So sieht's aus.

Hayden Christensen

Hayden Christensen
Hayden Christensen bei der After Party des Kinofilms "Takers" im Lagasse's Stadium im Palazzo in Las Vegas, Nevada. © AFP

Starprofil

  • Vorname Hayden
  • Nachname Christensen
  • Geburtsdatum 19.4.1981
  • Geburtsort Vancouver (British Columbia)
  • Land Kanada
  • Sternzeichen Widder
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Hayden Christensen, geboren 1981, ist ein kanadisch-amerikanischer Schauspieler. Bekannt wird er durch seine Rolle als als Anakin Skywalker in "Star Wars Episode II: Angriff der Klonkrieger" und "Star Wars Episode III: Die Rache der Sith" .

kabel eins Starporträt

Facts und Trivia

Christensen startet seine Karriere vor der Kamera schon als Kind mit Werbespots und spielt als Teenie regelmäßig in TV-Serien. Den großen Durchbruch landet Hayden, als George Lucas ihm den Part des "Star-Wars"-Helden Anakin Skywalker anvertraut. "Später hat man mir gesagt, George mochte mich, weil ich ihn nicht wie den 'Allmächtigen Lucas' behandelt habe", begründete Christensen seinen Erfolg. 2008 trifft er in "Jumper" auf Samuel L. Jackson, bevor er sich eher kleinere Projekten widmet.

Privat

Hayden beschreibt sich selbst als "Muttersöhnchen", der zu Hause brav den Müll rausträgt und den Rasen mäht. Während der Dreharbeiten zu "Star Wars - Episode 2" sagt ihm die Presse eine Romanze mit Filmpartnerin Natalie Portman nach. Ein amerikanisches Homo-Magazin erklärt ihn später für "definitiv schwul", was Christensen eher amüsiert kommentiert: "Schon erstaunlich, wie Leute spekulieren, wenn sie keine Informationen haben..."
Bei den Dreharbeiten zum Actionhit "Jumper" (2006) verliebt Hayden sich in Filmpartnerin Rachel Bilson. Das Paar verlobt sich zwei Jahre später - und trennt sich im August 2010 einvernehmlich wieder, um sich später jedoch wieder zu versöhnen. Am 29. Oktober 2014 wird ihr erstes gemeinsames Kind, eine Tochter, geboren. 

Zitate

"Mit zwei Schwestern und meiner Mutter bin ich in einem Frauenhaushalt groß geworden. Vielleicht habe ich deshalb größeren Respekt vor Frauen." (Quelle: Imdb.com)

"Keiner der Charaktere, die ich je gespielt habe, hatte etwas mit mir zu tun. Und das war der Spaß an der Sache." (Quelle: WENN)

Schon gesehen?

Facebook