So sieht's aus.

Glenn Close

Glenn Close
Glenn Close © getty-AFP

Starprofil

  • Vorname Glenn
  • Nachname Close
  • Geburtsdatum 19.3.1947
  • Geburtsort Greenwich CT
  • Land USA
  • Sternzeichen Widder
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Glenn Close, 1947 geboren, ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Musikerin. 

kabel eins Starporträt

Facts und Trivia

Close stammt aus einer betuchten Ärzte-Familie und verbringt ihre Teenie-Jahre abwechselnd in Afrika und einer Schweizer Privatschule. Vor dem Start ihrer Bühnen- und Filmkarriere schließt sie erwartungsgemäß ihr Schauspiel- und Anthropologie-Studium mit einem Magister ab. Glenn Close geht nach New York und arbeitet am Broadway. Für den Film entdeckt man sie 1982 und holt sie für die Bestseller-Verfilmung "Garp und wie er die Welt sah" vor die Kamera. Danach zeigt Glenn ihre Wandlungsfähigkeit in zahlreichen Hollywood-Hits - und überzeugt vor allem als Schurkin ("Eine verhängnisvolle Affäre", "Gefährliche Liebschaften"). Neben der Filmkarriere spielt Close weiterhin Theater. Als TV-Heldin überzeugt sie ab 2007 in der Thrillerserie "Damages".

Privat

Close lässt sich dreimal den Trauring an den Finger stecken: die Ehe mit Cabot Wade hält von 1969 bis 1971, das häusliche Glück mit James Marlas von 1984 bis 1987.
Nach der zweiten Scheidung folgen zahlreiche Beziehungen und kurze Affären, u.a. mit Schauspieler Kevin Kline, Produzent John Starke (Vater von Glenns Tochter Annie), Hollywood-Querschläger Woody Harrelson und Schauspieler Robert Pastorelli.
Im Februar 2006 gibt Close zum dritten Mal ihr Ja-Wort: der Glückliche ist der Biotechnologie-Unternehmer David Shaw.
Glenn Close ist begeisterter Baseball-Fan und engagiert sich u.a. in der "Wildlife Conservation Society" für Umweltschutz.

Zitate

"Ich komme in ein Alter, in dem alles härter wird. Ich sehe mich gezwungen, weniger Menschen um mich zu haben, weniger Lärm und Druck. Ich habe nie ein Projekt abgelehnt, dass es mir wert schien - bis jetzt." (Quelle: WENN)

"Meine Vorstellung von einer großen Rolle braucht keine Dialoge. In Filmen geht es nur um die Nahaufnahme. Keine andere Kunstform bietet dem Publikum diese Möglichkeit, jemandem direkt in die Seele zu blicken." (Quelle: US-Magazine)

"Sie ist ein richtiges Chamäleon. Sie kann einfach alles." (Kollegin Jada Pinkett-Smith über Glenn Close / Quelle: Imdb.com.)

Schon gesehen?

Achtung Kontrolle!

Aggressiver Streithahn

In Dresden sind die Bundespolizisten auf Streife, als es plötzlich ganz schnell gehen muss. Zwei Personengruppen sind aneinandergeraten. Die Situatin droht aus dem Ruder zu laufen.

Zum Video

Facebook