So sieht's aus.

Doris Day

Doris Day
Undatiertes Archivfoto von Doris Day. © dpa

Starprofil

  • Vorname Doris
  • Nachname Day
  • Geburtsdatum 3.4.1924
  • Geburtsort Cincinnati OH
  • Land USA
  • Sternzeichen Widder
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Doris Day, geboren 1924 als Doris Mary Ann Von Kapplehoff, ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin. Sie hat sich aus der Schauspielerei zurückgezogen, veröffentlicht aber noch Studioalben.

kabel eins Starporträt

Doris Day beginnt ihre Karriere eigentlich als Sängerin, bevor sie mit der Schauspielerei beginnt. Ihren großen Durchbruch hatte sie Mitte der 50er Jahre in Filmen wie: "Der Mann, der zuviel wusste" und "Que Sera, Sera". Als ihre Karriere Ende der 60er Jahre abflaut zieht sie sich aus dem Filmgeschäft zurück und widmet sich der Musik und dem Tierschutz.

Privat

Doris Day eröffnet den Reigen ihrer vier Ehemänner 1940 mit dem Musiker Al Jorden. 1942 lässt sie sich vom Vater ihres Sohnes Terry wieder scheiden; 1946 darf der Bandleader George Weidler acht Monate lang Tisch und Bett der Day teilen; Der Produzent und Manager Marty Melcher ist der dritte Mann, der Doris vor den Traualtar führt. Die Ehe hält bis zu seinem Tod im Jahr 1968; Barry Comden fungiert von 1976 bis 1980 als Lebensgefährte mit Trauschein. Danach lässt sich die Day nie mehr einen Ehering an den Finger stecken.

Zitate

"Mein Leben ist alles andere als langweilig. Ich bin so beschäftigt - niemand würde mir glauben, was ich alles tue." (Day über das Leben nach der Filmkarriere, das sie fast ausschließlich dem Tierschutz widmet)

"Es interessiert mich nicht, Leute im Bett beim Sex zu sehen. Ich finde das einfach krank. Und ich hätte sowas nicht mal mit 25 gedreht, wenn meine Karriere davon abgehangen hätte." (Quelle: OK! Magazine)

Schon gesehen?

Facebook