So sieht's aus.

Charles Bronson

Charles-Bronson-1991-05-18-AFP
© AFP

Starprofil

  • Vorname Charles
  • Nachname Bronson
  • Geburtsdatum 3.11.1920
  • Todesdatum 30.8.2003
  • Geburtsort Ehrenfield PA
  • Sterbeort Los Angeles CA
  • Land USA
  • Sternzeichen Skorpion
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Charles Bronson, mit vollem Namen Charles Dennis Buchinsky, ist ein US-amerikanischer Schauspieler. 1920 geboren, verstarb er 2003 im Alter von 81 in Los Angeles. 

kabel eins Starporträt

Facts und Trivia

Eigentlich soll Bronson nach High School und Militärdienst im Zweiten Weltkrieg Bergmann werden wie sein Vater. Bronson zeigt der Kohle die kalte Schulter und bemüht sich als Ausstatter einer Theatertruppe um einen eher künstlerischen Beruf. Der Wechsel zur Schauspielerei folgt schnell. 1949 arbeitet Bronson am "Pasadena Playhouse", 1951 gibt er sein Filmdebüt unter seinem Geburtsnamen Charles Buchinsky. Ab 1954 firmiert er unter Charles Bronson - spielt aber immer noch die gleichen Nebenrollen als Bösewicht, Indianer oder Slawe vom Dienst. Mit dem Western "Die glorreichen Sieben" (1960) ändert sich die Lage schlagartig. Bronson steigt mit steinerner Miene und knallharter Action in die A-Liga Hollywoods auf.

Privat

Von 1949 bis 1967 mit Harriet Tendler verheiratet (zwei Kinder). 1968 heiratet Bronson die Schauspielerin Jill Ireland, mit der er bis zu ihrem Krebstod im Jahr 1990 eine ausgesprochen glückliche Beziehung führt. Das Paar hat eine Tochter. 1998 geht Bronson mit Kim Weeks seine letzte Ehe ein.

Zitate

"Ich schätze, dass ich wie ein Steinbruch aussehe, in dem eine Ladung Dynamit hochgegangen ist." (Quelle: Imdb.com)

"Die Schauspielerei ist der einfachste Job, den ich ausgeübt habe. Wahrscheinlich bin ich deshalb dabei geblieben." (Quelle: Imdb.com)

Schon gesehen?

Facebook