So sieht's aus.
Do 17.11.2016, 22:20

Pandorum

Gerade ist Astronaut Bower (Ben Foster) aus einem Tiefschlaf erwacht. Allerdi...

Inhalt

Die Astronauten Bower und Payton erwachen in einem Raumschiff namens "Elysium" aus dem Kälteschlaf. Sie haben keinerlei Orientierung und wissen nicht, was ihre eigentliche Aufgabe ist. Bei ihrem Versuch, sich Zugang zur Zentrale des Raumschiffs zu verschaffen, geraten die beiden Astronauten immer weiter in das Innere des Schiffs. Dabei müssen sie bald feststellen, dass neben etlichen Menschenleichen auch noch andere, extrem aggressive Kreaturen mit an Bord sind ...

Filmfacts

Mit "Pandorum" gelang dem deutschen Regisseur Christian Alvart ("Fall 39") eine düstere und zugleich extrem spannende Zukunftsvision zur Ressourcenknappheit auf der Erde. Da die Menschheit nämlich alle Ressourcen verbraucht hat, werden 60.000 von ihnen im Raumschiff "Elysium" auf einen erdähnlichen Planeten geschickt, um dort einen Neuanfang zu machen. Doch so leicht macht es Alvart seinen Protagonisten nicht, denn auch auf "Elysium" geht die Energie aus und so droht der stark dezimierten Besatzung auf halbem Weg das endgültige Ende. Neben diesen gesellschaftskritischen Elementen lässt Alvart noch eine ganze Horde bösartig mutierter Menschen auf die kleine Gruppe los und sorgt mit gelungenen Monster- und Thriller-Elementen für Science-Fiction der Extraklasse.

Film Details

  • Land us
  • Länge 97 min
  • FSK ab 16
  • Produktionsjahr 2009

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook