So sieht's aus.
Mi 09.12.2015, 20:15

Mars Attacks!

Inhalt

Kriegslüsterne grüne Mars-Männchen landen auf der Erde und versetzen die Bevölkerung in Angst und Schrecken: Mit ihren Strahlenwaffen besetzen die Außerirdischen die USA, von wo aus sie die ganze Welt erobern wollen. Die Gegenmaßnahmen der Amerikaner erweisen sich als ebenso dümmlich wie nutzlos. Von Las Vegas bis nach Washington herrscht Chaos - und auch der Präsident ist angesichts der Invasion völlig machtlos.

Filmfacts

Regisseur Tim Burton stellte den außerirdischen Invasoren 1996 eine Armee von Hollywood-Stars entgegen: Neben Jack Nicholson als US-Präsident traten auch Sarah Jessica Parker, Glenn Close, Natalie Portman, Michael J. Fox, Martin Short und Pierce Brosnan für den Regisseur vor die Kamera. Entstanden ist eine einzigartige, comichafte, aber auch gesellschaftskritische SciFi-Komödie im Stil eines B-Movies aus den 50er Jahre, die sich nicht scheut, Genre-Klassiker wie "Independence Day" aufs Korn zu nehmen.

Kultregisseur Tim Burton verfilmte zuletzt Ransom Riggs Gruselroman "Die Insel der besonderen Kinder": Nach dem grausamen Tod seines Großvaters macht sich der Teenager Jacob auf die Suche nach der geheimnisvollen Insel, von der ihm sein Opa immer erzählt hat. Dort will er mit anderen Kindern, die ungewöhnliche Fähigkeiten hatten, in einem Waisenhaus gelebt haben - und angeblich wurden sie von Monstern verfolgt. Als Jacob stand Asa Butterfield ("Hugo Cabret") vor der Kamera, in weiteren Rollen sind Eva Green, Judi Dench, Samuel L. Jackson und Chris O'Dowd zu sehen. Als US-Kinostart ist der 25. Dezember 2016 vorgesehen.

Film Details

  • Land us
  • Länge 96 min
  • FSK ab 12
  • Produktionsjahr 1996

Regisseure

Bilder zum Film

Schon gesehen?

Achtung Notaufnahme!

Kopfverletzung nach BMX-Stunt

Dieser junge BMX Fahrer versuchte einen waghalsigen Stunt und landete dabei gefährlich auf dem Kopf - ohne Helm. Die Ärztin ist besorgt, denn mit einer Kopfverletzung ist nicht zu spaßen.

Zum Video

Kommentare

Facebook