So sieht's aus.

The First Avenger - Civil War (3D Blu-ray Disc im Steelbook)

Civil War - Blu-ray 3D

INHALT

Die Avengers stehen unter Druck: Bei ihrem letzten Einsatz in Lagos, wo sie den Diebstahl einer biologischen Waffe verhindern konnten, gab es zahlreiche zivile Todesopfer. Um die Aktionen der Superheldentruppe zukünftig zu kontrollieren, erlässt die UNO die "Sokovia Accords": Ihnen zufolge sollen die Avengers nicht länger als Privatorganisation, sondern nach den Anweisungen der UNO agieren. Das Avengers-Team ist gespalten: Während "Iron Man" Tony Stark (Robert Downey jr.) die Kontrollen zu akzeptieren bereit ist, spricht sich "Captain America" Steve Rogers (Chris Evans) strikt dagegen aus - auch wenn sie das in den Augen der Öffentlichkeit zu Outlaws werden lässt.

Zusätzlich angestachelt von den Intrigen des ehemaligen sokovianischen Oberst Helmut Zemo (Daniel Brühl), kommt es auf dem Leipziger Flughafen zum Battle zwischen dem Team von Iron Man (mit War Machine, dem "Black Panther" T'Challa, Black Widow, Vision und erstmals dabei Spider-Man) und den Getreuen von Captain America (mit Winter Soldier, Scarlet Witch, Hawkeye sowie Ant-Man). Doch der Konflikt zwischen Tony Stark und Steve Rogers besitzt noch eine weitere, viel persönlichere Dimension ...

HEIMKINO-FACTS

Anbieter: Walt Disney Studios Home Entertainment
Erhältlich als: DVD, Blu-ray Disc, Blu-ray Disc 3D
Veröffentlichung: 6. Oktober 2016
FSK: ab 12

KRITIK

Bei dem Superhelden-Aufgebot in "Civil War" vergisst man leicht, dass es sich "nur" um einen "Captain America"-Film handelt: Mit wenigen Ausnahmen sind hier die meisten Avengers beteiligt, was dem Film im Rahmen der Reihe ein stärkeres Gewicht verleiht. Ganz klar werden hier erzählerische Weichen gestellt für die 3. Phase des "Marvel Cinematic Universe", die in den nächsten Jahren neun weitere Filme umfassen soll. Vorwissen über die Filmreihe und ihre Figuren ist daher sinnvoll, wenn man richtig in das komplexe Spektakel einsteigen will - doch der Film bietet genügend Action, Humor und Drama, um auch den Neuling bestens zu unterhalten.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG

In 2D bietet die Blu-ray "Captain America - Civil War" erwartungsgemäß ein perfektes Bild mit brillanten Werten bei Schärfe, Farben und Kontrast. Die 3D-Version dagegen schwächelt minimal bei der Detailschärfe und der Farbdarstellung, verleiht allerdings allen actionreichen Szenen besonderen Effekt. Interessant: Während der langen Actionsequenz auf dem Flughafen erweitert sich in der 3D-Version das Bildformat vom schmalen 2.35:1 zum bildfüllenden 1.85:1, was der räumlichen Wirkung klar zu Gute kommt. Der Ton liegt auf Deutsch in DTS-HD HR 5.1, in der englischen Fassung sogar in DTS-HD MA 7.1  vor. Für ordentlich Wumms im Heimkino ist also gesorgt, auch wenn der Sound in den Anfangsszenen noch etwas verhaltener tönt.

Im Rahmen des Erwartbaren bewegen sich die Extras: Neben einem interessanten, zweiteiligen Making Of (Gesamtlaufzeit 45 Minuten) befassen sich zwei Kurzfeaturettes mit den Vorgeschichten von Iron Man und Captain America, jeweils bis zu "Civil War". Dazu gibt's einen Audiokommentar des vierköpfigen Regie- und Drehbuch-Teams sowie als kleine "Zuckerl" einige Minuten an verlängerten und nicht verwendeten Szenen und ein kurzes "Gag Reel". Eine Preview-Featurette macht schließlich noch Werbung für den nächsten Marvel-Film "Doctor Strange" mit Benedict Cumberbatch.

KABEL EINS BEWERTUNG

"Civil War" bietet ein gelungenes "Gipfeltreffen" vieler Helden und einige Überraschungen in der Figurenentwicklung. Ein würdiger Auftakt zur nächsten Phase der mega-erfolgreichen Filmreihe um die Marvel-Helden. (map / kabeleins.de)

Film Details

  • Land USA
  • Produktionsjahr 2015

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook