So sieht's aus.

Prince - Movie Collection (Blu-ray Box Set)

Prince

INHALT

Das Box-Set präsentiert erstmals auf Blu-ray die drei Spielfilme, an denen das Musikgenie Prince (1958-2016) zu Lebzeiten mitwirkte: "Purple Rain" (1984) erzählt in einer fiktiven Handllung von Prince' Aufstieg zum Star. "Under The Cherry Moon" (1986) ist ein musikalische Melodrama im Schwarzweiß-Stil von Komödien der dreißiger und vierziger Jahre. "Graffiti Bridge" (1990) schließlich nimmt den in bunten Faden von "Purple Rain" wieder auf und erzählt vom Battle zwischen Prince und seinem Rivalen Morris Day - um einen Nachtclub und eine Frau.

HEIMKINO-FACTS

Anbieter: Warner Home Video
Erhältlich als: Blu-ray Disc
Veröffentlichung: 6. Oktober 2016
FSK: ab 16

KRITIK

Im Gedächtnis geblieben ist allein "Purple Rain": Es war dieser Film, der den 26-jährigen Prince im Jahr 1984 zu Superstar-Status katapultierte und der heute noch als eines der bedeutenden Pop-Art-Meisterwerke seiner Ära gilt. Gedreht als Low-Budget-Film und weitgehend mit unerfahrenen Darstellern, gelingt es "Purple Rain", die Persona seines Stars einzufangen wie kaum einem anderen Rockfilm vorher oder seitdem. Insbesondere die Konzertszenen, allen voran bei der krönenden Performance des Titelsongs, haben bis heute ihre packende Wirkung nicht verloren.

"Under The Cherry Moon" , bei dem Prince auch selbst Regie führte, war dagegen ein echter Flop - trotz der stylischen Schwarzweißbilder von Kamera-Legende Michael Ballhaus und des Kinodebüts der jungen Kristin Scott Thomas. Und auch "Graffiti Bridge", inhaltlich als eine Art Fortsetzung zu "Purple Rain" angelegt, erreichte 1990 dessen musikalische und emotionale Wirkung nicht. Das Klischee vom "Videoclip in Spielfilmlänge" trifft hier leider voll zu, so stilisiert-künstlich sind die Sets, so hölzern auch die Darstellerleistungen. Was bei diesen beiden Filmen bleibt, sind aber einige tolle Musiknummern - immerhin!

TECHNIK UND AUSSTATTUNG

Für die "Movie Collection" wurden alle drei Filme optisch und soundtechnisch überholt und schlagen die bisher erhältlichen DVDs, aber auch die als Importe erhältlichen Blu-ray-Erstausgaben um Längen. "Purple Rain" verrät zwar immer noch seine Low-Budget-Entstehung bei trübem Herbst- und Winterwetter, aber Kontraste, Farben und Details werden so schön dargestellt wie zuvor noch nicht. Dank einer klangvollen DTS-HD Master Audio 5.1 Abmischung ist der Film im HD-Zeitalter gut angekommen, auch wenn der Mix weiterhin eher frontlastig erklingt. 

Die anderen beiden Filme scheint auch Warner eher als Dreingabe zum großartigen Hauptfilm zu sehen: Tonspuren gibt's hier nur im (ursprünglichen) Stereo als DTS-HD MA 2.0, und außer dem jeweiligen Kino-Trailer finden sich keine Extras. Optisch werden beide Filme aber einwandfrei präsentiert. Untergebracht sind die Filme übrigens unspektakulär in einer Blu-ray-Dreierhülle ohne Booklet oder weitere physische Gimmicks.

KABEL EINS BEWERTUNG

Zusammen mit dem gelungenen Konzertfilm "Sign 'o the Times" von 1987 wäre diese Prince-Filmsammlung um einiges runder - aber hieran besitzt Warner keine Rechte. So bleibt es bei einer Trilogie von absteigender Qualität, die die "Movie Collection" in technisch sehr überzeugender Qualität präsentiert. (kabeleins.de / map)

Film Details

  • Land USA
  • Produktionsjahr 1984, 1986, 1990

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook