So sieht's aus.

Midnight in Paris

Midnight_in_Paris_Kritik 820 x 461

HEIMKINO-FACTS

Anbieter: Concorde Home Entertainment
Erhältlich als: Blu-ray 
Verkauf: 21. November 2011
FSK: Ab 0

Nominiert war Woody Allens freundliche Liebeskomödie auch als "Bester Film", abräumen konnte sie dann immerhin die Oscar-Statuette für das beste Drehbuch. Das geht in Ordnung, zumal damit auch die Auszeichnung in dieser Kategorie zur rückwärtsgewandten Grundstimmung der 84. Oscar-Verleihung passte. Nur dass Allen, der alte Schelm, in seinem Film ironischerweise ja gerade die übertriebene Nostalgie-Seligkeit seiner Landsleute auf die Schippe nimmt. 

Wie auch immer, Augen und Ohren kommen voll auf ihre Kosten bei den spritzigen Dialogen der mit großem Spaß spielenden Darsteller, bei der perfekt ausgewählten Musik sowie den grandiosen Kostümen und üppigen Sets. Die Blu-ray Disc trägt das ihre dazu bei: Ihr gutes HD-Bild unterstreicht mit bewusst warmer Färbung die Grundstimmung des Films. Der Ton liegt zwar - auch das ist typisch Woody Allen - nur in DTS-HD MA 3.0 (!) vor, genügt den Anforderungen der dialoglastigen Story aber vollkommen. Eine große Enttäuschung birgt allein das Thema Extras: Nur zwei Trailer sind viel zu wenig! Aber mit seiner ablehnenden Haltung gegenüber DVD-Extras sorgt der kauzige Regiestar Allen ja schon seit Jahren immer wieder für frustrierte Heimkinofans. (kabeleins.de / map)

Film Details

  • Land USA/Spanien
  • Produktionsjahr 2011

Regisseure

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook