So sieht's aus.

Macbeth (Blu-ray Disc)

Macbeth - Blu-ray und Szene © Arthaus

INHALT

Schottland im Mittelalter. Nach einer siegreichen Schlacht beginnt der unaufhaltsame Aufstieg des Heerführers Macbeth und seiner ehrgeizigen Frau Lady Macbeth. Von einer mysteriösen Prophezeiung angestachelt, tötet Macbeth seinen König Duncan und besteigt selbst den Thron. Sogar seinen treuen Freund und Mitwisser Banquo lässt er ermorden. Doch je brutaler seine Schreckensherrschaft wird, desto mehr plagen Macbeth und seine Frau die Dämonen ihrer Schuld.

HEIMKINO-FACTS

Anbieter: Arthaus / STUDIOCANAL
Erhältlich als: DVD, Blu-ray Disc
Veröffentlichung: 7. April 2016
FSK: Ab 12

KRITIK

Wer Shakespeares großes Drama "Macbeth" neu verfilmt, muss sich an Legenden messen: Vor allem die berühmten Adaptionen von Orson Welles (1948), Akira Kurosawa ("Das Schloss im Spinnwebwald", 1957) und Roman Polanski (1971) dürften jedem Shakespeare-Fan bekannt sein. Der Australier Justin Kurzel fand bei seiner Regiearbeit einen eigenen Dreh, indem er den kriegserprobten Kämpfer Macbeth als an post-traumatischem Stress-Symptom leidend identifiziert. Die moderne Interpretation geht erstaunlich gut auf und liefert eine Erklärung für Macbeths zunehmende wahnhafte Umnachtung. Zudem kann Kurzels Version als eine der "filmischsten" Adaptionen gelten. Er lässt die Handlung an den "Originalschauplätzen" in den rauhen, nebligen und regnerischen Highlands geschehen und setzt dazu ganz auf die Stärke seiner Hauptdarsteller Michael Fassbender und Marion Cotillard.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG

Bei den Editionen kann der Fan zwischen einer Special Edition wählen, die zusätzlich eine Schottland-Karte und das Reclam-Büchlein mit dem Text enthält - und den normalen Blu-ray/DVD-Ausgaben, die auf der Disc aber das gleiche Bonusmaterial enthalten. Im blutrot gestalteten Disc-Menü lassen sich insgesamt vier Featurettes mit einer Gesamt-Laufzeit von 25 Minuten anwählen, die sich anhand von Ausschnitten und Interviews mit verschiedenen Aspekten der Filmentstehung ("Einen Klassiker neu entdecken") und Kurzels Interpretation des Shakespeare-Stoffs ("Macbeth - Ein Opfer des Krieges") befassen. Schade nur, dass manche übertriebene Lobeshymne diese Clips stellenweise etwas sehr promo-lastig wirken lässt. 

Auf technischer Seite gibt die getestete Blu-ray Disc keinerlei Anlass zur Kritik: Mit den oftmals dunklen Innenräumen und nebligen Landschaften der bildgewaltigen Inszenierung kommt die Kompression, von minimalen Artefakten abgesehen, sehr gut klar. Die Tonspuren sind voluminös und räumlich in den Kampfszenen und angemessen subtil in den dramatischen Szenen, in denen meist die Musik eine tragende Rolle einnimmt. Übrigens: Auch wenn es eine durchaus ordentliche deutsche Fassung gibt - hier sollte man wegen der originalen Shakespeare-Verse unbedingt die (untertitelbare) englische Sprachfassung anwählen!

KABEL EINS BEWERTUNG

Rauh, dreckig, archaisch: Diese Filmversion des Shakespeare-Dramas setzt auf starke Bilder und moderne Darsteller, die Shakespeares Verse mit einem selten gesehenen Realismus versehen. Das Konzept geht auf und macht "Macbeth" zum Geheimtipp für anspruchsvolle Heimkino-Fans! (kabeleins.de / map)

Film Details

  • Land Großbritannien
  • Produktionsjahr 2015

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook