So sieht's aus.

Die Stunde, wenn Dracula kommt (Blu-ray Disc + DVD)

Die Stunde, wenn Dracula kommt © Koch Media

INHALT

Moldawien 1630:Die Inquisition hält Gericht über Prinzessin Asa (Barbara Steele) und verurteilt sie wegen Hexerei zum Tode. Sie schwört, grausame Rache zu nehmen. Dann wird ihr vom Henker eine eiserne Dämonenmaske auf das Gesicht genagelt. Zwei Jahrhunderte später durchreisen Professor Kruvajan und sein Assistent denselben Landstrich und stoßen zufällig auf Asas Gruft. Als der Professor das Grab untersucht, entfernt er die Maske von Asas Gesicht und ermöglicht ihr so die Rückkehr aus dem Totenreich ...

HEIMKINO-FACTS

Anbieter: Koch Media
Erhältlich als: Blu-ray Disc + DVD Edition
Veröffentlichung: 18. August 2016
FSK: Ab 16

KRITIK

Liebhaber der weit drastischeren aktuellen Horror-Kost werden mit Mario Bavas Film aus dem Jahr 1960 vielleicht nicht viel anfangen können. Aber "Die Stunde, wenn Dracula kommt" hat nicht zu Unrecht Kultstatus erlangt: Nach diversen Arbeiten als Kameramann italienischer B-Movies verwebte Bava in seinem Regiedebüt die "gothic"-Bildsprache der alten Universal-Horrorfilme und die (auch erotisch) expliziteren Schauer aus den britischen "Hammer" Studios zu einem Meisterwerk unheimlicher Atmosphäre.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG

Nachdem vor einigen Jahren schon die schöne DVD-Edition eines anderen Anbieters insgesamt zu gefallen wusste, legt Koch Media nun mit der ersten Blu-ray-Präsentation einen drauf: Die Scheibe zeigt die kunstvollen Schwarzweißbilder des in ungekürzter Langfassung enthaltenen Films in ansehnlicher HD-Qualität und frei von größeren Verschmutzungen. Dazu offeriert die Scheibe wahlweise italienischen, englischen oder deutschen Ton, alle Fassungen sorgfältig restauriert im Format DTS-HD 2.0 Master Audio. Zusätzlich gibt's im Sprachmenü einen englischen Audiokommentar des Bava-Biographen Tim Lucas, leider ohne Untertitel.

Auf der Blu-ray Disc selbst ist übrigens neben der italienischen auch die US-amerikanische Schnittfassung enthalten, die auf einige der "drastischeren" Szenen verzichtet - für beinharte Bava-Fans sicherlich interessant. Daneben bietet die Bonus-DVD ein 30-minütiges Interview mit Hauptdarstellerin Barbara Steele, einige Minuten an stummen Outtakes sowie ein 10-minütige Featurette aus einem Interview mit Bavas Sohn Lamberto. Ein 16-seitiges Booklet hält weitere Informationen rund um den Film bereit. Eine Erwähnung wert ist unbedingt auch die Gestaltung des ganzen Media-Books, wunderschön mit prachtvollem Plakat-Artwork in kräftigen Farben.

KABEL EINS BEWERTUNG

Ein Kultfilm des Grusel-Genres in schön restaurierter HD-Fassung und reichhaltig ausgestattet: Der Start von Koch Medias neuer Reihe "Mario Bava Collection" ist nicht nur für Mario-Bava-Fans ein Pflichtkauf! (kabeleins.de / map)

Film Details

  • Original Titel LA MASCHERA DEL DEMONIO
  • Land Italien
  • Produktionsjahr 1960

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook