So sieht's aus.

Der Illusionist (Blu-ray Disc)

der-illusionist-blu-ray-studiocanal 820 x 461 © Studiocanal

HEIMKINO-FACTS

Anbieter: Arthaus / Studiocanal
Erhältlich als: DVD, Blu-ray Disc
Veröffentlichung: 18. Oktober 2012
FSK: Ab 6

KRITIK

Nach einem unveröffentlichten Drehbuch des französischen Komikers und Regisseurs Jacques Tati (1907-1982, "Die Ferien des Monsieur Hulot", "Mein Onkel") entstand dieser ungewöhnliche Zeichentrickfilm, der Tati in Gestalt des Illusionisten Tatischeff wieder auferstehen lässt: Wie einst Monsieur Hulot stolpert Tatischeff mit schlenkernden Armen und auf ein Minimum reduzierter Sprache durch eine Handlung von subtilem Humor. Die grundsätzlich pessimistische Stimmung allerdings wird von der leisen Komik nicht verdeckt.

Regisseur Sylvain Chomet, der schon mit dem skurrilen Animationsfilm "Das große Rennen von Belleville" Aufsehen erregt hatte, packte die ruhige Szenenfolge in bezaubernde Bilder, die wie animierte Buchillustrationen zum visuellen Spaziergang einladen. Ein trübes und verlassenes Edinburgh der 1950er Jahre ersteht vor unseren Augen und spiegelt das Innenleben der unglücklichen Protagonisten wider. Kinder dürften damit wenig anzufangen wissen – der Film ist am ehesten einer anspruchsvollen "Graphic Novel" vergleichbar.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG

Die Blu-ray bietet ein glasklares Bild und einen guten Ton, aber nur relativ wenige Extras: Neben einem Trailer gibt es ein leider viel zu kurzes "Making Of", das allenfalls andeutet, wie und warum dieses ganz besondere Filmkunststück entstanden ist. Fazit: Das visuell opulente Filmkunstwerk voller leiser Töne wird Freunde von Zeichentrickfilmen abseits der Disney-Ästhetik begeistern. (kabeleins.de / map)

Film Details

  • Original Titel L'Illusioniste
  • Land Frankreich/Großbritannien
  • Produktionsjahr 2009

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook