So sieht's aus.

Citizen Kane

Citizen Kane Blu-Ray und Szenenbild

HEIMKINO-FACTS

Anbieter: Studiocanal / Arthaus
Erhältlich als: Blu-ray
Verkauf: 20. Dezember 2013
FSK: Ab 12

KRITIK

"Citizen Kane" galt Jahrzehnte lang in vielen Umfragen als der beste Film der Kinogeschichte. Und auch wenn der Film sich schon lange nicht mehr mit den modernen Sehgewohnheiten deckt: Der aufgeschlossene Filmfan kann immer noch staunen über den technischen und erzählerischen Einfallsreichtum des 1941 entstandenen Klassikers. Dabei floppte der Film bei der Erstaufführung an den Kinokassen - ein herber Schlag für den damals 25-jährigen Orson Welles, der als Autor, Regisseur und Hauptdarsteller fungiert und große künstlerische Freiheit genossen hatte. Nie wieder im Lauf seiner 40-jährigen Filmkarriere sollte sich Welles ganz von dem frühen Karriereknick erholen.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG

Die von einer neuen und restaurierten Abtastung angefertigte Blu-ray bietet in Schärfe und Sauberkeit ein willkommenes Upgrade zu bisherigen DVD-Ausgaben. Sie reicht aber qualitativ nicht ganz an die Qualität einer anderen Restaurationsfassung heran, die das Warner-Studio für die US-Blu-ray anfertigen ließ. Mit einem nicht zu 100 Prozent perfektem Bild muss man sich freilich so oder so anfreunden, denn es existiert kein Originalnegativ des Films mehr. Mit der zeitgemäß starken Filmkörnigkeit und einem etwas starken Kontrast kann man dennoch ganz gut leben.

Erfreulicherweise bietet die Scheibe neben dem Hauptfilm noch mehrere Stunden an Extras: Der Audiokommentar des Filmwissenschaftlers Prof. Dr. Thomas Koebner ist zwar schon von der 2009 erschienenen DVD bekannt, aber dafür gibt es mit der Oscar®-nominierten abendfüllenden Dokumentation " Die Schlacht um Citizen Kane " von  Michael Epstein  und  Thomas Lennon  eine echte Deutschland-Premiere: Hier geht es um Welles' Fehde mit dem mächtigen Zeitungsmogul William Randolph Hearst, der sich in der Figur des Citizen Kane wenig schmeichelhaft dargestellt fühlte. Eine zweite ebenso lange und sehenswerte Dokumentation ist "Orson Welles: The One Man Band". Sie beschäftigt sich mit den zahlreichen unvollendeten Projekten von Orson Welles, mit vielen Ausschnitten aus unveröffentlichten Filmaufnahmen. Ein 16-seitiges Booklet liefert darüber hinaus weitere Basisinformationen zu "Citizen Kane".

KABEL EINS BEWERTUNG

Den über 70 Jahre alten Klassiker sollte jeder echte Filmfan kennen. Neben der guten Restauration des Films sind besonders die zwei sehenswerten Bonus-Dokumentationen Kaufargumente für diese Studiocanal-Blu-ray. (map / kabeleins.de)

Film Details

  • Original Titel CITIZEN KANE
  • Land USA
  • Länge 117 min
  • Produktionsjahr 1941

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook