So sieht's aus.

Carol (Blu-ray Disc)

Carol - Blu-ray und Szene © DCM - Universum Film

INHALT

Das New York der 1950er-Jahre: Carol (Cate Blanchett) lebt eine unerfüllte Ehe mit ihrem wohlhabenden Mann Harge (Kyle Chandler), als sie die junge Verkäuferin Therese (Rooney Mara) kennen lernt. Auf einer gemeinsamen Reise entwickelt sich eine besondere Bindung zwischen ihnen – und schließlich die große Liebe. Doch Harge will das neue Glück seiner Frau nicht akzeptieren, und vor allem der Kampf um das das alleinige Sorgerecht für ihre gemeinsame Tochter Rindy ist sein Waffe.

HEIMKINO-FACTS

Anbieter: DCM / Universum Film
Erhältlich als: DVD, Blu-ray Disc
Veröffentlichung: 22. April 2016
FSK: Ab 6

KRITIK

Regisseur Todd Haynes erwies sich schon 2002 mit "Dem Himmel so fern" als ein Liebhaber des Melodramas im Retro-Stil der 50er Jahre. War damals Julianne Moore der Star, so lässt er diesmal Cate Blanchett in der Hauptrolle brillieren, die aber mit Rooney Mara eine im Lauf des Films zunehmend ebenbürtige Partnerin findet. Die Verfilmung eines autobiografisch gefärbten Romans von Patricia Highsmith ("Der Fremde im Zug", "Der talentierte Mr. Ripley") erntete zurecht sechs Oscar-Nominierungen  - darunter jeweils eine für die Darstellerinnen: So großes Gefühls-Kino hat man lange nicht mehr gesehen.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG

Atemberaubend schön präsentiert die Blu-ray den Film: Mit Bildern, die im Format Super-16-mm gedreht und deshalb bewusst etwas filmkörnig sind, sowie einem weichen und pastelligen Look, beschwört er sofort das Kino der 50er Jahre herauf. Die Tonspuren sind ganz auf der Höhe der Zeit und hüllen den Zuschauer in stimmige Umgebungsgeräusche ein, während Musik und Dialoge den ihnen gebührenden meisten Raum einnehmen. Die Disc-Extras bestehen vor allem aus Interviews mit fast allen wichtigen Personen, die am Film beteiligt waren: Nebem dem Regisseur und den Hauptdarstellern kommen auch die Drehbuchautorin Phyllis Nagy sowie die Verantwortlichen für Kamera, Szenenbild und Kostüme zu Wort. Ein leider recht kurzer "Behind the Scenes" Beitrag

KABEL EINS BEWERTUNG

Die makellos gespielte und optisch beinahe selbstverliebt gefilmte Geschichte einer verbotenen Liebe wird vor allem Arthaus-interessierte Heimkinofans begeistern. (kabeleins.de)

Film Details

  • Land USA
  • Produktionsjahr 2015

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook