So sieht's aus.
Do 27.10.2016, 20:15

Die purpurnen Flüsse

Der wortkarge, ruppige Kommissar Pierre Nièmans (Jeno Reno) will einen brutal...

Inhalt

In den Bergen, hoch über Grenoble, hat die Forscherin Ferreira eine Leiche entdeckt. Inspektor Niémans kommt bald einem Serienmörder auf die Spur, der im Universitätsstädtchen Guernon sein Unwesen treibt. Zur gleichen Zeit bearbeitet Kommissar Kerkerian im 300 Kilometer entfernten Sarzac eine geheimnisvolle Grabschändung. Das Grab eines Mädchens wurde gewaltsam geöffnet. Beide Polizisten ahnen noch nicht, wie eng ihre Fälle miteinander verwoben sind.

Filmfacts

Mathieu Kassovitz ("Hass") inszenierte diesen fesselnden Thriller nach dem gleichnamigen Roman von Jean-Christoph Grangé vor der gewaltigen Kulisse der französischen Alpen. Jean Reno überzeugt wie immer in seiner Rolle, der er große Tiefenschärfe verleiht. Ebenso souverän ist die Darbietung von Vincent Cassel. Atmosphärisch beklemmende Bilder, die intelligente Story und die gekonnte Regieführung machen aus "Die purpurnen Flüsse" ein hochspannendes Kinoabenteuer!

Vincent Cassel dreht derzeit neben Matt Damon, Julia Stiles und Tommy Lee Jones die neue Fortsetzung der "Bourne"-Trilogie. Der fünfte Teil der Reihe hat bislang noch keinen Namen, fest steht jedoch, dass Paul Greengrass nach "Die Bourne Verschwörung" (2004) und "Das Bourne Ultimatum" (2007) erneut Regie führen wird. Der Franzose Cassel soll in diesem Streifen den Bösewicht verkörpern - welche Rolle er in dem Spionage-Thriller genau spielt, wird voraussichtlich im Sommer 2016 in den Kinos zu sehen sein.

Film Details

  • Land fr
  • Länge 98 min
  • FSK ab 16
  • Produktionsjahr 2000

Darsteller

Schon gesehen?

Achtung Kontrolle!

Aggressiver Streithahn

In Dresden sind die Bundespolizisten auf Streife, als es plötzlich ganz schnell gehen muss. Zwei Personengruppen sind aneinandergeraten. Die Situatin droht aus dem Ruder zu laufen.

Zum Video

Kommentare

Facebook