So sieht's aus.

Im Porträt:

Matt Damon

Schauspieler und Drehbuchautor 

Matt Damon studierte drei Jahre lang an der renommierten Harvard-Universität
Das Drehbuch zu "Good Will Hunting" schrieb Damon gemeinsam mit seinem Kumpel Ben Affleck © dpa

FACTS UND TRIVIA

  • Geburtsname: Matthew Paige Damon
  • Geburtstag: 8. Oktober 1970
  • Geburtsort: Cambridge (USA)
  • Sternzeichen: Waage

Matt Damon hat drei Jahre Studium an der Nobel-Universität Harvard und den Abschluss in Englisch schon in Reichweite, als er beschließt, eine Schauspielkarriere zu versuchen. Er gibt sein Hollywood-Debüt 1988 in der Julia-Roberts-Komödie "Mystic Pizza", verschwindet nach seinem Mini-Auftritt aber für viele Jahre wieder von der Bildfläche. Ein Drehbuch, das er mit seinem Kumpel Ben Affleck für die Uni schreibt, verhilft ihm zum Durchbruch: "Good Will Hunting" (1997) macht Hauptdarsteller Damon über Nacht zum Star und verschafft dem Autorengespann den ersten Oscar. Seitdem steht er für Filme wie "Der Regenmacher", "Ocean's Eleven" oder "Die Bourne Identität" vor der Kamera. 

PRIVAT

Kurzfristige Beziehungen mit den Schauspielerinnen Claire Danes und Minnie Driver (verliebten sich 1997 am Set von "Good Will Hunting"), Model Kara Sands und Ärztin Skylar Statenstein. Von 1997 bis 2000 ist Damon mit Winona Ryder liiert; von 2001 bis Mitte 2003 fungiert Odessa Whitmire, ehemalige Assistentin von Damons bestem Freund Ben Affleck, als seine Herzdame. Danach genießt die Innenarchitektin Luciana Barroso Matts Aufmerksamkeit. Am 9. Dezember 2005 geht in New York die Blitzhochzeit der beiden über die Bühne. Mit ihr hat der Hollywoodstar mittlerweile vier Töchter: Eine brachte seine Frau aus einer früheren Beziehung mit in die Ehe. Am 11. Juni 2006 wird Damon zum ersten Mal Vater: Tochter Isabella kommt in einer Klinik in Miami zur Welt. Das Familienleben sagt Matt zu: Seine zweite Tochter (Gia Zavala) wird am 20. August 2008 geboren. 2010 folgt Töchterchen Nummer 3: Stella Zavala.

ZITATE

"Es wäre härter, das alles ohne Ben durchzustehen. Es tut gut, mit ihm zu sprechen, denn einiges ist schon sehr seltsam, abgefahren und ungesund." (Damon über den plötzlichen Ruhm nach "Good Will Hunting" / Quelle: The Boston Globe)

"Erfolg ist etwas, worüber ich mir nie wirklich den Kopf zerbrochen habe." (Quelle: film.de)

"Bei mir haben nur noch 'Zivilistinnen' eine Chance." (Damon über seine Abneigung, sich jemals wieder mit einer berühmten Hollywood-Kollegin einzulassen / Quelle: WENN)

FILMOGRAFIE

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Video-Tipps

Facebook

Videothek: Filme kostenlos sehen