So sieht's aus.

Im Porträt:

Gene Kelly

Tänzer, Schauspieler und Regisseur

Gene Kelly_300x400_(c) dpa
Mit "Singin' in the Rain" tanzte sich Gene Kelly 1952 in die Herzen der Zuschauer © dpa

FACTS UND TRIVIA

  • Geburtsname: Eugene Curran Kelly
  • Geburtstag: 23. August 1912
  • Geburtsort: Pittsburgh (USA)
  • Todestag: 2. Februar 1996
  • Sternzeichen: Löwe

Erfolgreicher kann man kaum im Regen singen: Gene Kelly etabliert sich in den 40er und 50er Jahren als würdiger Nachfolger Fred Astaires . Eigentlich will Kelly nur einen Film in Hollywood drehen, um anschließend wieder an den Broadway zurückzukehren. Doch Kelly ist fasziniert von den vielen kreativen Köpfen und bleibt. Glück für die Damenwelt: Mit Filmen wie "Ein Amerikaner in Paris" und "Singin' in the Rain" tanzt und singt er sich in die Herzen der weiblichen Zuschauer.

PRIVAT

Auch in der Liebe spielt Tanz bei Kelly eine große Rolle: von 1940 bis 1957 ist er mit der Schauspielerin und Tänzerin Betsy Blair verheiratet (ein gemeinsames Kind); 1960 heiratet Kelly seine langjährige Tanz-Assistentin Jeanne Coyne (zwei Kinder), die 1973 stirbt; Witwer Kelly lässt sich lange Zeit für seine dritte Ehe. 1990 - sechs Jahre vor seinem Tod - tritt er mit Patricia Ward vor den Traualtar. 1996 stirbt er im Alter von 83 Jahren nach einem Schlaganfall. 

ZITATE

"Ich kam in Hollywood mit 20 Pfund Übergewicht und stark wie ein Ochse an. Und selbst wenn ich mir einen weißen Frack und einen Smoking wie Astaire anzog, sah ich noch aus wie ein LKW-Fahrer." 
(Quelle: Imdb.com)

"Wenn Fred Astaire der Cary Grant des Tanzes ist, dann bin ich der Marlon Brando."
(Quelle: Imdb.com)

FILMOGRAFIE

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Video-Tipps

Facebook

Videothek: Filme kostenlos sehen