So sieht's aus.

Kritik zur DVD

Two and a Half Men - Staffel 8

Blu-ray Disc: Szenenbild und Cover
Blu-ray Disc: Szenenbild und Cover © Universum Film

Inhalt

Charlie merkt, dass er in Rose verliebt ist, Alan entdeckt seine gierige Seite und Jake eifert "Jackass" nach – die achte Staffel der Erfolgsserie "Two and a Half Men" verspricht Spaß und Unterhaltung pur.

Kritik

Nach sieben Staffeln voller schmutziger Witze, genialer Dialoge und verrückter Ereignisse steht auch Staffel 8 dem Erfolg seiner Vorgänger in nichts nach: Charlie glänzt wieder einmal als maßloser Frauenheld, der seinen Bruder Alan vollkommen in den Schatten stellt. Doch anders als zuvor, zeigt er sich am Ende der Staffel von seiner emotionalen Seite: Der Schwerenöter entdeckt plötzlich Gefühle für die verrückte Stalkerin Rose. Dabei befindet er sich allerdings in dem Fehlglauben, sie sei mit "Manni Quinn" verheiratet, einem angeblichen Modemacher, der sich später im wahrsten Sinne des Wortes "entpuppt" – es handelt sich bei ihm nämlich nicht um einen echten Menschen.

Derweil zieht Alan kurzzeitig zu Freundin Lindsay, der Mutter von Jakes bestem Kumpel Aldridge. Doch typisch Alan dauert es natürlich nicht lange, bis er das Glück zerstört und versehentlich Lindsays Haus abfackelt. So zieht der Pechvogel zu Charlies Ärger schnell wieder bei ihm ein und entwickelt aus finanziellem Frust einen hinterhältigen Plan, die Familie um Bares zu betrügen. Jake ist währenddessen äußerlich ziemlich erwachsen geworden – was sich von seinem geistigen Zustand allerdings nicht behaupten lässt: Neben ersten Mädchengeschichten wollen er und Aldridge als neue "Jackass"-Helden berühmt werden und so sausen sie unter dem einfallsreichen Team-Namen "Dummarsch" in einem Einkaufswagen von Charlies Dach herunter und lassen den Rest der Welt immer mehr an ihnen zweifeln.

Einziges Manko: Leider enthält die DVD-Box, bestehend aus zwei Discs mit jeweils 8 Folgen keinerlei Bonusmaterial – abgesehen von einem dünnen Beiheft mit knapper Übersicht und Kurzinhalt zu jeder Folge.

Fazit

Staffel 8 beweist, dass das Trio aus Charlie, Alan und Jake den Charme der Serie ausmacht: Charlie Sheen überzeugt bei seinem letzten Auftritt mehr denn je und zeigt in jeder Folge, dass ihm die Rolle des Charlie Harper wie auf den Leib geschnitten ist. So ist die 8. Episode ein Trost für alle "Two and a Half Men"-Fans, die den Verlust von Charlie bedauern – denn Lachflashs und Muskelkater im Bauch sind hier auf jeden Fall garantiert!

DVD-INFOS

Format:  Dolby, PAL
Sprachen:  Deutsch, Englisch
Untertitel:  Deutsch, Englisch
Bildseitenformat:  16:9 - 1.78:1
Anzahl Disks:  2
FSK:  ab 12 Jahren
Studio:  Warner Home Video - DVD
Verkauf:  10. Februar 2012
Produktionsjahr:  2010
Spieldauer:  323 Minuten

Gewinnchancen

Auch interessant

Namen, Legenden, Modelle: Im Marken-ABC stellen wir Ihnen die wichtigsten Automobil-Hersteller und ihre Fahrzeuge vor

Zur Übersicht

Kommentare

Video-Tipps

Facebook