So sieht's aus.

Kritik zur DVD

Homies - Greif nach den Sternen

Blu-ray Disc: Szenenbild und Cover
Blu-ray Disc: Szenenbild und Cover © Universum Film

Inhalt

Der 18-jährige Marvin lebt mit seiner Mutter in einer luxuriösen Vorstadtvilla und soll Immobilienmakler werden. Doch als er dem Rapper DW Court begegnet, entdeckt er seine Leidenschaft für Musik und beschließt, damit erfolgreich zu werden. Um bei seinen neuen Freunden aus der Rap-Szene, dem coolen Osman und der süßen Stella, Eindruck zu schinden, verschweigt er sein wohlhabendes Elternhaus und macht einen auf Ghetto-Boy. Doch schon bald droht seine Lüge aufzufliegen.

Kritik

Im Musical-Film "Homies" stellt Hauptdarsteller Jimi Blue Ochsenknecht sein Talent doppelt unter Beweis und präsentiert sich sowohl als Schauspieler als auch als Rapper. Im Hinblick auf seine eigenen Versuche, mit Songs wie "I'm Lovin" aus dem Jahr 2007 in der Musikwelt durchzustarten, spielt der Ochsenknecht-Spross sich in gewisser Weise selbst.

Fans seiner musikalischen Darbietung können sich deshalb besonders freuen: Der Film ist gespickt mit reichlich Gesangs- und Tanzeinlagen, bei denen der Erfolgs-Choeograph Detlef D! Soost seine Finger höchstpersönlich im Spiel hatte. So ist es auch kein Wunder, dass die DVD in ihrem reichhaltigen Repertoire an Bonusmaterial neben Making Of und Blick hinter die Kulissen über ein Feature mit Jungstar Jimi Blue im Tonstudio sowie allen seinen Hits verfügt. Und auch die Choreografie von Detlef D! Soost ist extra noch einmal aufgeführt. Der Popstar-Juror ist übrigens nicht das einzige bekannte Gesicht im Film: Schauspieler Günther Kaufmann trägt mit einem sehr amüsanten Auftritt als fiktiver Rapper DW Court ebenfalls seinen Teil zur geballten Star-Präsenz bei.

Neben den vielen Showeinlagen lässt Regisseur Adnan G. Köse aber auch den Romantik-Faktor nicht zu kurz kommen. Marvin verliebt sich Hals über Kopf in die schöne Stella, verstrickt sich ihr gegenüber aber in eine ganze Reihe von Lügen. Diese Tatsache verspricht natürlich Drama pur, und so kommt vor allem Jimi Blues große weibliche Fanschaar voll auf ihre Kosten.

Fazit

Alles in allem erinnert die Geschichte ein bisschen an den Kino-Hit "8 Miles" mit US-Rapper Eminem in einer seichteren Fassung. Auf jeden Fall ist sie ein absolutes Muss für alle eingefleischten Jimi-Blue-Ochsenknecht-Fans. (mb)

DVD-INFOS

Sprache:  Deutsch
Bildseitenformat:  16:9 - 1.77:1
FSK:  ab 6 Jahren
Studio:  STUDIOCANAL
Erscheinungstermin:  15. März 2012
Produktionsjahr:  2010
Spieldauer:  95 Minuten
Extras:  Audiokommentar von Adnan G. Köse und Jimi Blue Ochsenknecht, Making Of, Featurette "Im Tonstudio mit Jimi Blue Ochsenknecht", Featurette "Die Choreografien von Detlef D! Soost", Die Entstehung von Szenen, Clipanwahl von allen songs, Trailer, Wendecover

Neu im Heimkino

Gewinnchancen

Top-Thema

Kommentare

Video-Tipps

Abenteuer Leben - täglich

Online Shopping: Tipps fürs Schnäppchen (1)

Zum Video

Facebook