So sieht's aus.

Kritik zur Blu-ray Disc

George Harrison - Living in the Material World

Regisseur:  Martin Scorsese

George Harrison - Cover und Szenenbild
George Harrison - Cover und Szenenbild © Studiocanal

Inhalt

Mit bisher unveröffentlichten Fotos und nie gezeigtem Filmmaterial zeichnet Regisseur Martin Scorsese das Leben von George Harrison, Gitarrist und Komponist der Beatles, in einem sehr persönlichen Film nach. Dabei greift er auf seltenes Archivmaterial und Interviews mit Harrisons Familie zurück. Zahlreiche Weggefährten und Freunde des Ex-Beatles kommen zu Wort, darunter Eric Clapton, Terry Gilliam, Eric Idle, George Martin, Paul McCartney, Yoko Ono, Tom Petty, Phil Spector, Ringo Starr und Jackie Stewart.

Blu-ray Kritik

Die Rolling Stones und Bob Dylan waren schon dran, nun setzt Martin Scorsese einem weiteren seiner Helden ein Denkmal. Ähnlich wie das Dylan-Porträt "No Direction Home" ist der Film eine beeindruckend umfangreiche, chronologisch geordnete Collage aus Archivschätzen, gemixt mit Interviews neueren Datums. Wobei Meister Scorsese selbst nicht persönlich in Erscheinung tritt. Das ist schade, kam die Regie-Legende in der Stones-Doku "Shine A Light" doch sehr lustig als sympathischer Hektiker herüber.

Auf der technischen Seite bietet die Blu-ray Disc je nach dem Ursprung des verwendeten Materials naturgemäß ganz verschiedene Qualität, wenngleich immer nach allen der Regeln der Kunst aufbereitet. Gleiches gilt für den Ton, der im verlustlosen DTS-HD MA 5.1 Format, wahlweise in einer deutsch betexteten oder der untertitelbaren englischen Originalversion zur Verfügung steht: Auch bei den Aufnahmen mit klar "historischem" Charakter ist stets eine annehmbare Klangqualität gewährleistet, so dass man keine Zumutungen befürchten muss.

Ein wenig enttäuschend sind allein die vergleichsweise spärlichen Extras ausgefallen – es gibt ein paar zusätzliche Interview-Schnipsel sowie kurze Einblicke ins Musikstudio, wo Beatles-Produzent George Martin und Harrisons Sohn Dani unter anderem die Master-Bänder von "Here Comes the Sun" analysieren. Wer mehr haben will, muss schon sehr tief in den Geldbeutel greifen: Die exklusiv bei Amazon erhältliche "Deluxe Edition" bietet unter anderem 2 DVDs und eine Blu-ray Disc mit ein weiteren Extras, eine CD mit Outtakes und ein 96-seitiges Booklet.

Bewertung

Mit dreieinhalb Stunden Laufzeit bietet diese Dokumentation eine solche Fülle an Material, dass sich Nichtfans stellenweise überfordert fühlen werden. Wer aber Interesse für Harrison, die Beatles und ihre Zeitgenossen mitbringt, wird viele neue Facetten entdecken. (map)

BLU-RAY INFOS

FSK:  ab 12 Jahren

DISC:  1 BD-50 GB

ANBIETER:  Studiocanal Home Entertainment Germany

VERKAUF:  8. Dezember 2011

BILD:  1,78:1 (1080p HD-widescreen)

TON:  Englisch DTS-HD 5.1 MA, Deutsch DTS-HD 5.1 MA 

UNTERTITEL:  Deutsch

EXTRAS:  Musik-Extras Interviews

Neu im Heimkino

Gewinnchancen

Auch interessant

Kommentare

Video-Tipps

Facebook