So sieht's aus.

Playlist

So sieht's aus.

Thunfisch grillen mit leckerer Marinade

Beim Thunfisch-Grillen sind die Marinade und die richtige Garstufe die zwei Schlüssel zum Erfolg. Wir zeigen eine Zubereitung für den Grill, mit der Thunfischsteaks leicht gelingen. Für die richtige Würze benötigt man nur wenige Zutaten.

06.05.2016 10:42 | 1:33 Min | © kabeleins

Barbecue-Idee

Thunfisch grillen: Marinade-Rezept für saftige Steaks

Keine Lust auf Würstchen oder Schweinekoteletts? Dann können Sie zur Abwechslung mal leckeren Thunfisch grillen. Marinade sei Dank, schmecken die Steaks würzig und saftig. Hier folgt ein einfaches Rezept für den Grillgenuss aus dem Meer.

Thunfisch grillen: Marinade mit Pfiff

Wer Thunfisch auf den Grill legen möchte, braucht zunächst einmal den Fisch selbst: Dieser sollte möglichst Sushi-Qualität haben, also ganz frisch sein. Nur dann können Sie die Steaks unbedenklich in Zartrosa genießen.

Bevor Sie den Thunfisch grillen, Marinade anrühren nicht vergessen. Für ein schnelles Rezept benötigen Sie nur wenige Zutaten:

  • Sojasoße
  • ½ Zitrone
  • Olivenöl
  • frischen Rosmarin
  • Chilipulver
  • Salz und Pfeffer
  • Gefrierbeutel

Die Zubereitung für die Thunfisch-Marinade:

  1. Als erstes würzen Sie die Thunfisch-Steaks von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer und etwas Chilipulver. Dann wandert der Fisch in einen Gefrierbeutel.
  2. Thunfisch_1
    Besonders saftig werden die Steaks, wenn Sie den Thunfisch zartrosa grillen. Grundvoraussetzung dafür: Fisch in Sushi-Qualität. © Fotolia naltik
    Anschließend den Rosmarin feinhacken und die halbe Zitrone auspressen.
  3. Den Zitronensaft in eine Schale geben, Sojasoße, Olivenöl und Rosmarin hinzufügen, alles gut verrühren.
  4. Die Marinade ist jetzt fertig und kann in den Gefrierbeutel zu den Thunfisch-Steaks, sodass der Fisch von allen Seiten von mit der Flüssigkeit in Berührung kommt.
  5. Jetzt heißt es abwarten: Der Thunfisch muss mindestens eine Stunde lang im Kühlschrank ruhen und in der Marinade ziehen.

Ab auf den Grill: So geht‘s

Die Marinade ist eingezogen, der Grill ist an, der Hunger groß? Prima, dann können Sie jetzt den nächsten Schritt in der Zubereitung einläuten. Den Thunfisch grillen Sie scharf von beiden Seiten an. Dazu die Steaks einfach direkt auf dem Rost platzieren und nach etwa eineinhalb Minuten wenden. Nochmal eineinhalb Minuten von der zweiten Seite grillen, dann sind die Steaks auch schon fertig.

Fazit: Lachs und Forelle sind die Klassiker vom Grill, wer gerne Fisch schlemmt, kann aber natürlich auch Thunfisch grillen. Marinade-Ideen finden Sie bei Kabel eins. Im Video sehen Sie per Schritt-für-Schritt-Anleitung wie Sie ein einfaches und schnelles Rezept zubereiten.

Mehr Anregungen und Tipps zum Thema Grillen finden Sie hier:

Ob Forelle oder Makrele - Fisch ist auf dem Grill ein Leckerbissen. Wie Sie die verschiedensten Arten von Fisch richtig grillen, sehen Sie hier

Zum Video

Schon gesehen?

Rosins Restaurants

Rosins Rezept: Waldbeereneis

Hausgemachtes Waldbeereneis mit Topfenkuchen auf Schokoladensauce - das ist das Dessert, das die Köche des Alpengasthofs servieren wollen. Die Süßspeise bringt selbst Rosin zum Schmelzen. Doch bei der Zubereitung vergisst der Sternekoch etwas Wich...

Zum Video

Kommentare

TV-Highlight