So sieht's aus.

Playlist

So sieht's aus.

Burger grillen

Einen leckeren Avocado-Bacon Burger mit Rinder-Patty kann man ganz leicht selber machen! Die wichtigsten Zutaten: frisches Rinderhack und Burger-Brötchen. Wie genau der Burger gemacht wird, erfahren Sie hier.

20.05.2014 12:09 | 1:58 Min |

Burger grillen: So gelingen die saftigen Hamburger vom Grill

Für viele gibt es im Sommer nichts Schöneres, als mit Familie und Freunden zu grillen. Gemeinsam sitzen Sie im Garten, genießen das warme Wetter und es duftet nach Würstchen und Fleisch vom Grill. Damit Sie auf dem Grillrost stets für Abwechslung sorgen, sollten Sie immer neue Grillrezepte ausprobieren und sich unbedingt am Burger grillen versuchen. Die saftigen Hamburger lassen sich mit einfachen Zutaten problemlos vor- und schnell zubereiten. Avocado-Bacon Burger sind zum Beispiel eine gute Wahl für all jene, die sich für saftige Grillgerichte mit einfachen Zutaten und dem gewissen Etwas begeistern.

So gelingen die Patties garantiert - Rezept zum Burger grillen

Beim Burger grillen für 10 Personen benötigen Sie rund 1,5 kg Hackfleisch. Das Fleisch vermengen Sie mit einem Ei, 160 g klein geschnittenen Zwiebeln, 350 g gehackten Tomaten, 30 g Knoblauch und rund 7 Zweigen Thymian. Nach dem Kneten würzen Sie das Fleisch mit Salz und Pfeffer und schmecken ganz nach Bedarf mit Chili ab. Nun muss das Hackfleisch noch in Form gebracht werden. Zum Burger Grillen gelingt dies am besten mit einer Pattie-Presse. Wenn Sie diese nicht zur Hand haben, formen Sie die Gehacktes-Kugeln mit 120 g einfach mit einem Unterteller.

Die Avocadocreme zu Ihrem Rezept

Eine Avocadocreme oder eine Grillmarinade passt an warmen Sommertagen besser zum Burger Grillen als so manche schwere Soße. Folgende Zutaten verwenden Sie für Ihre Creme: 10 reife Avocados, 20 Frühlingszwiebeln, 300 ml Limettensaft, etwas Kreuzkümmel und Salz und Pfeffer. Das Fleisch aus den Avocados entfernen Sie mit einem kleinen Löffel. Geben Sie es gemeinsam mit dem Limettensaft und dem Kreuzkümmel in eine große Schüssel - und dann wird vermengt. Im Anschluss noch die Zwiebel in kleine Ringe schneiden und unter die Masse geben.

Burger grillen - und nun geht es auf den Grill

Damit die Burger innen saftig und außen schön braun werden, sollte der Grill auf 180 Grad vorgeheizt werden. Bei dieser Temperatur grillen Sie die Burger auf der einen Seite vier Minuten, dann wenden. Kurz vor Ende der Garzeit legen Sie dann Brötchen und Bacon mit auf den Grill. Die fertigen Brötchenhälften im Anschluss mit der Avocadocreme bestreichen, Burger auflegen, Bacon und zum Abschluss die obere Brötchenhälfte oben aufsetzen. Fertig ist ein aromatischer Burger, der Groß und Klein gut schmeckt - versuchen Sie es doch auch einmal mit dem Hamburger vom Grill.

Schon gesehen?

Rosins Restaurants

Rosins Rezept: Waldbeereneis

Hausgemachtes Waldbeereneis mit Topfenkuchen auf Schokoladensauce - das ist das Dessert, das die Köche des Alpengasthofs servieren wollen. Die Süßspeise bringt selbst Rosin zum Schmelzen. Doch bei der Zubereitung vergisst der Sternekoch etwas Wich...

Zum Video

Kommentare

TV-Highlight