So sieht's aus.

FAST FOOD DUELL / REZEPT VON BJÖRN FREITAG

Zwiebelschnitzel

25.11.2014
Typisch deutsche Küche: Zwiebelschnitzel
Typisch deutsche Küchen: Zwiebelschnitzel © AFP
Zutaten für Portionen
0 FÜR DAS SCHNITZEL
150 g Schweinefilet dünn plattiert
1 Eigelb
1 Salz und Pfeffer
1 Mehl und Paniermehl
0 FÜR DEN GURKENSALAT
1 Gurke
2 EL Essig
2 EL Öl
1 EL Senf
1 EL Creme fraiche
1 Salz und Pfeffer
0 FÜR DIE SAUCE
2 rote Zwiebeln
1 etwas frischer Kerbel
1 eingelegter grüner Pfeffer
1 Salz
100 ml Schlagsahne
100 ml Kalbsfond aus dem Glas

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

Insgesamt:


ZUBEREITUNG

Das Fleisch in zwei dünne Stücke teilen, würzen und in Mehl wenden. Dann in Eigelb und Paniermehl wenden, anschließend in heißem Butterschmalz ca. 3 Minuten pro Seite goldbraun braten.

Die Gurke halbieren, vom Kerngehäuse befreien und in Würfel schneiden. Die Würfel salzen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Dann mit den restlichen Zutaten marinieren.

Die Zwiebeln schälen, in feine Würfel schneiden und in einem Topf anschwitzen. Dann mit dem Kalbsfond und der Sahne auffüllen und etwas einkochen lassen. Mit den restlichen Zutaten würzen und zum Schnitzel anrichten.

Als Beilage könnte man Kartoffelwürfel in einer Pfanne braten.

GUTEN APPETIT!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook