So sieht's aus.

Rezept aus Abenteuer Leben täglich

Zwiebelkuchen

Im Spezialitätenbattle in Thüringen treten moderne Varianten gegen traditionelle Rezepte an

04.05.2015
Zutaten für Portionen
1 Rolle Blätterteig
500 g Zwiebeln
100 g Sahne
300 ml Milch
150 g durchwachsener Speck
250 ml Saure Sahne
1 Prise Salz
1 Zehe Knoblauch
2 Zweige Thymian
0.5 Bund Schnittlauch
1 Prise Zucker
2 EL Olivenöl

Zubereitung

Blätterteig ausrollen und mit einem Zahnstocher Löcher reinpieksen. Anschließend in Vierecke schneiden und im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen lassen, bis der Blätterteig eine gold-braune Farbe angenommen hat.

Für die Füllung: ¾ der Zwiebeln schneiden und in einer Pfanne anbraten. Sahne, Milch, Thymian und Knoblauch hinzufügen.  Zutaten gut verrühren. Geschnittenen Schnittlauch hinzugeben.

Speck in kleine Würfel schneiden und in Olivenöl kross braten. Für einen feineren Geschmack in einem Mixer zerkleinern. Anschließend in die Füllung einrühren. Je nach Bedarf die Füllung mit Salz und Pfeffer abschmecken

Die Blätterteig Vierecke mit der Füllung bedecken. Anschließend wieder ein Blätterteig Viereck darauf setzen. Dieses wieder mit einer Schicht Füllung und einem Viereck belegen.

Für das Topping: Restliche Zwiebeln in Olivenöl frittieren. Den „Zwiebelkuchen“ mit Röstzwiebeln garnieren.

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook