So sieht's aus.

Rezept aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Zwiebelfleisch

Deftiges Gericht nach einem Rezept aus der "Hofwirtschaft Ellgass" in Argenbühl

24.06.2015
Zwiebelfleisch
© AndiB Berlin - Fotolia
Zutaten für Portionen
1 kg Rindfleisch (zum Sieden Prima Rind Bugblatt oder Dicke Schulter)
1 Stange Lauch
1 Karotte
1 Sellerie
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Lorbeerblatt
1 EL Wacholderbeeren
1 Stk. Karamell
1 Prise Muskatnuss
250 ml Bratensoße
1 Zwiebel
1 EL Majoran
50 ml Öl

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 3 Stunden

Insgesamt:


ZUBEREITUNG

Topf mit kochendem Wasser, Wurzelgemüse in Würfeln hineingeben, mit Salz und Pfeffer verfeinern. Für den Geschmack ein Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Karamell, Muskatnuss hinzufügen und kurz aufkochen lassen. Nach wenigen Minuten das Fleisch reingeben und ca. 2,5 Stunden köcheln lassen, dann rausnehmen und abkühlen lassen. Fleisch in Scheiben schneiden, dann die Zwiebeln in Ringe schneiden. Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und Fleischscheiben reinlegen, dann die Zwiebelringe dazugeben.

Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und dann das Fleisch beidseitig scharf anbraten und mit Bratensauce ablöschen. 3 bis 4 Minuten schmoren lassen. Das Fleisch sollte mit Bratkartoffeln oder Spätzle serviert werden. Dazu schmecken auch Suppennudeln.

 Der Tipp vom Koch! Das Rindfleisch sollte schon am Vortag sieden.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook