So sieht's aus.

Russische Hauptspeise

Wareniki

25.11.2014
Wareniki_600x348_kabel eins
Die russische Spezialität erinnert an schwäbische Maultaschen oder italienische Tortellini © kabel eins
Zutaten für Portionen
0 FÜR DEN TEIG
1 Ei
250 g Weizenmehl
1 Salz
1 etwas Wasser
1 Mehl für die Arbeitsfläche
0 FÜR DIE FÜLLUNG
280 g Hackfleisch vom Rind
1 fein gehackte Zwiebel
1 Salz und Pfeffer
1 EL gehackte Petersilie
0 FÜR DIE SAUCE
1 Butter
1 saure Sahne
1 Senf

Vorbereitungszeit: 25 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Insgesamt:


ZUBEREITUNG

Das Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte das Ei setzen, salzen und mit einer Gabel vermischen. Nach und nach ca. 4 bis 6 EL Wasser unterrühren. Mit den Händen gut durchkneten, bis ein weicher Teig entsteht. Auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche den Teig 2 mm dünn ausrollen. Mit einem normalen Glas Kreise ausstechen.

Alle Zutaten für die Füllung gut vermengen und würzig abschmecken. Auf jeden Teigkreis einen TL Füllung geben, danach zu einem Halbmond falten und die Ränder gut zusammendrücken. 

Die Wareniki in kochender Brühe 10 bis 15 Minuten garen. Nun kann man sie in der Brühe, oder abgetropft mit zerlassener Butter, saurer Sahne und Senf servieren.

GUTEN APPETIT!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook