So sieht's aus.

Toast Hawaii - reloaded

Ein mit Ananas-Chutney, Rosmarin-Schinken und Büffel-Mozzarella getunter Toast Hawaii.

29.01.2016
Zutaten für Portionen
1 frische Ananas
1 Chilischote
1 Zwiebel
25 g Ingwer
1 Knoblauchzehen
2 EL Zucker
4 Hefeteig-Brötchen
0.25 Liter Ananassaft
1 Schuss Birnenessig
1 EL Hanfsamenöl
4 Scheiben Büffel-Mozzarella
4 Scheiben Rosmarin-Schinken

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

Insgesamt:


ZUBEREITUNG

Zuerst wird ein frisches Ananas-Chutney zubereitet. Hierfür werden die Ananas, die Chilischote, der Ingwer und die Zwiebel in kleine Stücke geschnitten. Man lässt nun ein bisschen Zucker in einem Topf schmelzen bis er kandiert und brät die Chilischote, den Ingwer, die zerdrückte Knoblauchzehe und die Zwiebel kurz darin an. Dann die Ananas dazu gegeben. Das ganze mit ¼ Liter  Ananassaft ablöschen, einen Schuss Birnenessig und einen Schuss Hanfsamenöl dazu geben. Die Mischung 15 Minuten lang einkochen. Jetzt das Brötchen aufschneiden, auf die eine Seite Rosmarin-Schinken und auf die andere Seite Büffel-Mozzarella legen. Auf den Schinken einen Löffel Ananas-Chutney geben und das ganze 4-5 Minuten bei 250 Grad im Ofen überbacken. Fertig! 

GUTEN APPETIT!

Das Rezept mit der klassischen Variante des Toast Hawaii

Spezial: Retro-Food der 50er bis 70er Jahre

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook