So sieht's aus.

Zutaten und Zubereitung nach Frank Rosin

Thunfisch-Burger

18.08.2015
Zutaten für Portionen
1 rote Paprikaschote
1 Tomate
1 Zucchini
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
4 Scheiben Thunfischfilet (à 100 g)
4 Burgerbrötchen
2 eingelegte Peperoni
4 TL körniger Senf
4 TL Aïoli

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung:

Den Grill gut anheizen. In der Zwischenzeit die Paprika waschen, halbieren, entkernen und ohne Stielansatz in Streifen schneiden. Die Tomate waschen und ohne Stielansatz in Scheiben schneiden. Die Zucchini waschen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.

Die Grillplatte (oder eine große Alu-Grillschale) mit 1 EL Olivenöl einpinseln. Paprikastreifen, Zucchinischeiben und Zwiebelringe auflegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles 3 Minuten anbraten, dabei regelmäßig wenden. Die Tomatenscheiben dazulegen und 1 Minute mitbraten, dann das Gemüse In einer kälteren Randzone des Grills ruhen lassen.

Die Thunfischfilets mit Küchenpapier abtupfen, mit dem restlichen Olivenöl leicht einstreichen, mit Salz und Pfeffer würzen und von beiden Seiten jeweils etwa 3 Minuten grillen. Die Burgerbrötchen aufschneiden und die Hälften auf dem Grill kurz anrösten. Die Peperoni gut abtropfen lassen und on Ringe schneiden oder hacken.

Die Burgerbrötchen vom Grill nehmen und die Innenseiten mit Senf beziehungsweise Aïoli  bestreichen. Gemüse und Fisch auf die untere Hälfte legen, das Ganze mit Peperoni bestreuen. Die Brötchen-Oberseiten auflegen und die Thunfisch-Burger servieren.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook