So sieht's aus.

Traditionelles Rezept der Thüringer Küche

Thüringer Klöße mit Rinderroulade

Ein Rezept aus Abenteuer Leben täglich - Spezialitätenbattle Thüringen

05.05.2015
Zutaten für Portionen
2 Rouladen vom Rind
100g Speckscheiben
200g Kalbsknochen
100g Gewürzgurken
50g Sellerie
50g Möhren
1 Zwiebel
3 El Senf
50ml Rotwein
1 EL Tomatenmark
1 Lorbeerblatt
1 Nelke
200ml Brühe
5 Pimentkörner
1kg Kartoffeln, mehlig kochend
2 Scheiben Toastbrot
100g Kartoffelmehl
1EL Butter
1 Glas Rotkohl

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 2 Stunden

Insgesamt:


Zubereitung

Die Gewürzgurken in Scheiben schneiden. Eine Zwiebel in feine Ringe schneiden. Das Rindfleisch mit Senf bestreichen. Auf den Rouladen die Baconscheiben, Gurken und Zwiebelringe verteilen. Mit Zahnstochern feststecken. Kalbsknochen kurz im Ofen aufbacken.
Einen Bräter mit Öl erhitzen und die Rouladen darin von allen Seiten scharf anbraten.

In der Zwischenzeit die restliche Zwiebel, Möhren und Sellerie in kleine Würfel schneiden. Die Rouladen aus dem Bräter nehmen. Im Bräter die Gemüsewürfel rösten, Tomatenmark und Gewürze (Nelken, Pimentkörner, Pfefferkörner und Lorbeerblatt) zufügen und gut rösten. Mit dem Wein ablöschen. Mit ein wenig Brühe auffüllen. Die Rouladen wieder in den Bräter geben. Sie sollten mit der Flüssigkeit fast ganz bedeckt sein. Zu dem Sud kommen die aufgebackenen Kalbsknochen.
Kurz aufkochen lassen und dann bei mittlerer Temperatur und geschlossenem Deckel ca. zwei Stunden schmoren lassen, bis sie weich sind.
Nach zwei Stunden die Rouladen entnehmen. Den Sud durch ein Sieb gießen. Soße eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Geschmack binden.

2/3 der Kartoffeln schälen, reiben und mit einem Leinentuch stark auspressen. Die restlichen Kartoffeln kochen und pürieren. Das heiße Püree mit der rohen Kartoffelmasse mischen, ganz wenig salzen. Zu der Masse kommt etwas Kartoffelmehl. Aus dem Teig werden nun Klöße geformt. In deren Mitte werden jeweils angeröstete Toastbrotstücke platziert. Vor jedem Kloßformen die Hände in kaltes Wasser tauchen. Leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Klöße darin eine Stunde garziehen lassen (das Wasser sollte ca. 90 Grad warm sein). Die Klöße müssen frei im Wasser schwimmen können und dürfen sich nicht berühren.

Die Thüringer Klöße und die Rinderroulade werden mit Rotkohl serviert.

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook