So sieht's aus.

Rezept von Frank Rosin

Thüringer Klöße mit Gulasch

Saftiges Gulasch, Thüringer Kartoffelklöße und Sauerkraut.

17.07.2014
Gulasch-mit-Thüringer-Klöse
© kabel eins
Zutaten für Portionen
1000 g Rindfleisch und Schweinefleisch gemischt (ab hier die Rezepte für das Gulasch)
3 große Zwiebeln
100 g Speck
4 EL Tomatenmark
0.2 l Rotwein
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
5 EL Speiseöl
1 Prise Kümmel
200 ml Rinderbrühe
30 Kartoffeln (ab hier die Zutaten für die Klöße)
500 g Sauerkraut
1 Stück Butter
200 ml Gemüsebrühe
0.2 l Sekt oder Weißwein
1 Bund Petersilie

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde

Insgesamt:


ZUBEREITUNG

Gulasch

Das Fleisch in grobe Stücke schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, dann Fleischstücke hinzugeben und anbraten. Eine handvoll Speck dazugeben. Anschließend 2 Esslöffel Tomatenmark hinzufügen und mit Rotwein und etwas Rinderbrühe ablöschen und köcheln lassen.

In einer Pfanne Speck und Zwiebeln anbraten und würzen. Den Sud zu dem Fleisch hinzugeben und kräftig umrühren. (Tipp: der Anteil von Fleisch und Zwiebeln liegt bei 2:1).

(Unterschied zwischen Gulasch und Ragout: beim Gulasch wird zuerst das Fleisch angebraten und dann die Zwiebeln, beim Ragout zuerst die Zwiebeln, dann das Fleisch).

Klöße und Sauerkraut 

20 rohe Kartoffeln reiben und in einem Leinensack oder Tuch auspressen, bis kein Wasser mehr rauskommt. 10 gekochte Kartoffeln in kleine Stücke schneiden und zerstampfen. Anschließend alles vermischen und zu Klößen formen.

Wasser erhitzen, etwas Salz und einige Zwiebelhälften dazugeben. Klöße ins Wasser geben. Sobald sie an der Wasseroberfläche schwimmen Herd ausmachen und Klöße ziehen lassen (Tipp: nach ca. 15-20 min einen Kloß prüfen, ob er durch ist).

Die Klöße vor dem Servieren in einen Behälter mit Tüchern geben, damit das Wasser aufgefangen wird.

Butter in der Pfanne braun werden lassen und durch eine Filtertüte oder Küchenpapier in einen Topf geben. Petersilie hinzufügen. Mit der durchgelaufenen Flüssigkeit werden die Klöße bestrichen. 

Das Sauerkraut 20 min kochen und 0.2 l Sekt (oder Weißwein) und Gemüsebrühe dazugeben. 

GUTEN APPETIT!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook