So sieht's aus.

Zutaten und Zubereitung nach Frank Rosin

Tarte Tatin

Besser als in Paris: Frank Rosin hat ein leckeres Rezept für den klassischen französischen Apfelkuchen Tarte Tatin. 

18.07.2014
Tarte-Tatin
Zutaten für Portionen
3 Äpfel (Boskop)
0.5 Zitrone
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 Päckchen Puderzucker
1 Paket Blätterteig
100 ml Calvados
100 g Weizenmehl
2 Eier
50 g Butter

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Insgesamt:


ZUBEREITUNG

Die Äpfel schälen, in Viertel schneiden, entkernen und mit etwas Zitrone beträufeln (so laufen die Äpfel nicht braun an).

Etwas Butter in eine Pfanne geben und heiß werden lassen. Die Apfelstückchen in der heißen Butter schwenken. Nach und nach etwas Puderzucker hinzugeben und das Ganze leicht andünsten.
Die Äpfel dann mit Calvados ablöschen und kurz flambieren. Vanillepuddingpulver mit Wasser anrühren und löffelweise zu den Äpfeln geben. So wird die Masse gebunden. Alles gut durch schwenken.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Auflaufform mit Backpapier auslegen. Die heißen Äpfel aus der Pfanne auf das Backpapier geben und gleichmäßig verteilen. Den Blätterteig auf die Apfelmasse geben und an den Rändern gut andrücken. Die Ränder mit etwas Weizenmehl bestäuben. Die Auflaufform in den Backofen stellen. Nach 15 Minuten die Blätterteig-Oberfläche mit geschlagenem Eigelb bepinseln und weitere 15 Minuten backen lassen.

GUTEN APPETIT!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook