So sieht's aus.

Rezept aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Spanferkelhaxe

Deftige Hausmannskost nach einem Rezept aus dem "Dormont's" in Koblenz

18.12.2014
Spanferkelhaxe
Zutaten für Portionen
4 Spanferkelhaxen
1 kleiner Weißkohl
8 alte Brötchen
2 Eier
0.5 Knollen Sellerie
4 Dicke Möhren
1 Stange Lauch
2 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
0.5 Flaschen Malzbier
100 ml Sahne oder Milch
1 Prise Kreuzkümmel
1 Prise Muskat
0.2 l Weißwein

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 2 Stunden

Insgesamt:


ZUBEREITUNG

Die Haxenschwarte mit einem scharfen Messer über Kreuz einschneiden dann die Haxe mit Olivenöl einreiben. Knoblauch feinhacken und die Haxe gut mit Salz und Knoblauch würzen. Sellerie, Lauch und Möhren in grobe Würfel schneiden. Den Backofen auf 140 Grad vorheizen. Die Haxe auf ein tiefes Blech geben und die Gemüsewürfel hinzugeben. Nach und nach mit  4 Esslöffel Olivenöl und 0,4 Liter Wasser aufgießen das Ganze dann 60 Minuten schmoren lassen. Um die Haxe kross zu servieren nochmals 20-30 Minuten bei 180 Grad nachgaren.

Für die Soße das Gemüse mit dem Sud mit Malzbier aufgießen und nochmals kurz aufkochen.

Den Weißkohl in feine Streifen schneiden und in einen Topf mit wenig Wasser geben. 0,2 Liter Weißwein hinzufügen je nach Geschmack salzen. Dann ca. 15 Minuten köcheln lassen und danach ein Schuss Sahne und etwas Kreuzkümmel hinzufügen nochmals kurz aufkochen.

Die Brötchen in grobe Würfel schneiden. Eier kochen fein hacken. Auch die Petersilie feinhacken, mit den Eiern vermengen und mit Muskat und Salz abschmecken. Nach und nach etwas Milch zufügen und die Masse so mischen das ein Art Teig entsteht. Bitte beachten, dass der Teig nicht zu feucht ist. Wenn doch, dann noch etwas Paniermehl dazu mischen und den Teig zu Klößen formen. Die fertig geformten Semmelknödel in leicht gesalzenes kochendes Wasser geben und so lange kochen bis sie an der Oberfläche schwimmen.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook