So sieht's aus.

Rezept aus Abenteuer Leben täglich

Spaghetti-Gyros Auflauf

Eine Mischung aus Italien, Griechenland und Deutschland, die unerwartet gut schmeckt: Spaghetti-Gyrosauflauf! Ein Rezept aus der Kategorie "Gaumenschmaus oder Gaumengraus". Probieren Sie den Gerichte-Mix gleich selbst!

17.11.2015
Zutaten für Portionen
500 g Spaghetti
800 g Schweinefleisch
1 Dose Champignons
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
1 Becher Schmand
1 Flasche Zazikisauce
200 ml Milch
200 g Schafskäse
1 Schuss Metaxa
1 Gyrosgewürz
250 g Käse, geriebener
1 Öl

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Insgesamt:


Gyrosauflauf mit Nudeln: Die Zubereitung

  1. Nudeln in einem Topf mit kochendem Wasser und Salz kochen, abgießen und in eine Auflaufform geben.
  2. Schweinefleisch in etwas Öl anbraten, mit dem Gyrosgewürz würzen, zu den Nudeln geben und vermengen.
  3. Zwiebeln und Knoblauch klein hacken und ebenfalls anbraten. Pilze abgießen, zu den Zwiebeln und Knoblauch geben und mit braten. Anschließend alles in die Auflaufform geben.
  4. Tzatzikisoße, Milch und Schmand in einer Schüssel vermischen, den Schafskäse zerbröckeln, hinzugeben und alles mit Salz, Pfeffer und Metaxa abschmecken.
  5. Die Sauce gleichmäßig über den Auflauf verteilen, mit Käse bestreuen und ca. 30 Minuten bei 180 Grad backen. Guten Appetit!
Tzatziki mit Gurke in einer Schale
Ob selbst gemacht oder fertig gekauft: Ohne Tzatzikisoße kein Spaghetti-Gyrosauflauf. © lilechka75 - Fotolia

Spaghetti und Gyros: Auflauf-Varianten

Wem die Zubereitung oben zu lange dauert, findet in diesem Rezept eine einfache Abwandlung des Gerichte-Mix. Auf der Einkaufsliste für 6 Portionen stehen folgende Zutaten:

  • 1 Kilo Gyrosfleisch
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 1 Flasche Cocktailsoße
  • 500 Gramm Spaghetti
  • Kräuter
  • Salz
  1. Die Zubereitung ist ein Kinderspiel: Braten Sie das Fleisch an und kochen Sie die Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich Salzwasser. Füllen Sie dann beides in eine Auflaufform.
  2. Nun Sahne, Crème fraîche, Cocktailsoße und Kräuter vermischen und über die Spaghetti-Gyros-Mischung geben. Anschließend den Gyrosauflauf bei 200 Grad etwa 20 Minuten lang backen.
Gyros-Auflauf überbacken mit Tomaten
Ob mit Brokkoli oder statt Nudeln mit Kartoffeln: Original Gyrosauflauf lässt sich auf ganz unterschiedliche und leckere Weise abwandeln. © Dersimi - Fotolia

Natürlich können Sie den Gyrosauflauf auch mit Makkaroni oder Kartoffeln zubereiten – die Wahl der Beilage liegt ganz bei Ihnen. Tipp für alle, die sich gern Low-Carb ernähren möchten: Lassen Sie die Kohlenhydrate einfach weg und ersetzen Sie diese durch Brokkoli.

Fazit: Gyros mit Tzatziki – das ist 08/15. Spaghetti-Gyrosauflauf hingegen ist mal was anderes, denn mit diesem Gericht holen Sie sich ein Stück Italien und Griechenland zugleich in die Küche. Auflauf wiederum ist typisch deutsch. Mit diesem Rezept schlagen Sie also drei Fliegen mit einer Klappe. Fetakäse, Tzatzikisoße und Champignons gehören unbedingt mit rein, damit's dem Original möglichst ähnlich ist. Sie können das Gericht aber auch ganz leicht variieren, indem Sie eine Cocktailsoße verwenden oder statt Nudeln einfach Brokkoli verwenden.

Mehr Gyros-Rezepte finden Sie hier:

Eine interessante Variante des griechischen Kultgerichtes. Lecker verpackt in einer Teighülle und perfekt als Fingerfood.

Zum Nachbacken

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook